Infoabend der GRUNDIG AKADEMIE und der WiSo-Führungskräfte-Akademie (WFA)

 

Unter dem Motto „Training erleben“ bietet die Grundig Akademie (GA) gemeinsam mit der WiSo-Führungskräfte-Akademie (WFA) jährlich einen Infoabend zu allen ihren Zertifikatslehrgängen und Seminaren an.

Sie interessieren sich für einen unserer Zertifikatslehrgänge oder Seminare?

                      +++ Management-Seminare +++ IT-Seminare +++ Technik-Seminare+++

+++ Betriebswirtschaftslehre +++ Marketing +++ Personalentwicklung +++ Systemische Organisationsentwicklung +++ Wirtschaftsmediation +++ Business Coach +++ Train The Trainer +++ Schlüsselkompetenzen +++ Projektmanagement +++ Lean Six Sigma +++ Technical Sales +++ Qualitätsmanagement +++

Erleben Sie unsere Lernatmosphäre live und profitieren Sie von unseren vielfältigen Kennenlern-Angeboten.

 

Was erwartet Sie?

  • Info-Stände zu allen unseren Angeboten
  • Impulsvorträge und Workshops
  • Persönliche Beratung

 

Agenda

17.00-17.30 Uhr Get together, Beratung zu unseren Angeboten

17.30- 18.30 Uhr Workshops Track 1

18.30-19.00 Uhr Beratung zu unseren Angeboten

19.00- 20.00 Uhr Workshops Track 2

 

 

Unsere Workshopthemen

Personalentwicklung meets Organisationsentwicklung - Horst Rölz

Kennen Sie die 70:20:10 Regel für Lernprozesse? 70% des Lernens findet bei der Arbeit durch konkrete Erfahrungen statt. 20% des Lernens geschieht über Kommunikation mit anderen Menschen. Nur 10% des Lernens findet durch formale Weiterbildung statt. Nehmen wir diese Regel ernst, hat das erhebliche Auswirkungen auf die Personal – und Organisationsentwicklung.
Anhand von praktischen Beispielen und einer Portion Humor erfahren Sie in diesem Workshop, welche Maßnahmen der Personal- und Organisationsentwicklung nötig sind, um Lernen in Organisationen effizient und nachhaltig zu gestalten.

 

Das Fitnesstraining in Sachen Zoll- und Außenwirtschaft - Wir spannen den Bogen von der Theorie bis zur Praxis - Axel Gedig

Haben Sie sich den 1. Mai 2016 in Ihrem Kalender markiert? Ab diesem Tag gelten mit dem Unionszollkodex (UZK) zollrechtliche Neuerungen, die in vielen Unternehmen für Handlungsbedarf sorgen. Aber auch in vielen anderen Zollobliegenheiten gibt es regelmäßig Änderungen. Wir laden Sie zu Ihrem „Fitnesstraining“ ein, um einen ersten Eindruck für die unterschiedlichen Handlungsfelder der Zollabwicklung zu gewinnen und einen Überblick über aktuelle Themen zu erhalten.

 

Lean Toolbox - reduzieren Sie Verschwendung in Ihren Prozessketten - Dr. Wolfgang Nichtl-Pecher

Sie möchten etwas gegen uneffektive Arbeitsabläufe, lange Durchlaufzeiten, Qualitätsprobleme etc. unternehmen und haben gehört, dass Lean Management dazu nützlich sein kann? Wir laden Sie ein, sich in unserem Workshop einen Überblick über die Begriffe, Kernprinzipien, Wirkungsweisen, mögliche Effekte sowie die wichtigsten Methoden und Lean Tools zu verschaffen.

 

Die 4 Säulen der Finanzierung - Wilhelm Ulrich

"Günstige Zinsen sind das wichtigste einer Finanzierung", mit dieser Aussage konfrontierte mich als Banker ein Kunde. Stimmt diese Aussage oder geht man eventuell unkalkulierbare Risiken ein? Welche vier Kriterien sollte man bei jeder Finanzierung beachten, damit man ruhig schlafen kann.

 

Aktuelle Herausforderungen im technischen Vertrieb - Axel Lechler

Dem Verkauf von erklärungsbedürftigen Produkten und Dienstleistungen kommt eine immer größere Bedeutung zu. Vertriebskräfte müssen zunehmend technisch und betriebswirtschaftlich ausgebildet sein. Ein Schlüssel dazu ist das Angebotsmanagement. Unser Trainer zeigt, wie Sie durch modernes Anforderungsmanagement detailliert den Abgleich, zwischen dem, was der Kunde wirklich will und was ich dem Kunden bieten kann, hinbekommen. Danach geht es um die Erstellung von Angeboten und die Angebotsnachverfolgung.

 

Wirtschaftsmediation - mehr als nur Konfliktlösung? - Prof. Dr. Cristina Lenz

Ganz klar „Ja“, denn es gehört zu situativ adäquater Führung nicht nur mit Konflikten proaktiv umzugehen, sondern sie auch vermeiden zu können. Das wiederum geht nur wenn man die Typologie der MitarbeiterInnen und KollegInnen ebenso versteht wie die eigene und was das im Zusammenspiel bedeutet. Auf diese Weise kann man präventiv agieren und sich ankündigende Eskalationen elegant intervenieren.

 

Social Media - Megatrend oder Megaflop für Ihre Marketingarbeit? - Fred Geiger

Social Media Marketing ist in aller Munde und wird als Marketingrevolution gepriesen, die nicht nur das Marketing, sondern auch die Unternehmen vollkommen verändern wird. Andererseits gibt es, von spektakulären Ausnahmen abgesehen, nur sehr wenige Beispiele für gute oder gar exzellente Social Media Strategien von Firmen und Institutionen. Erfolgreich sind dabei immer solche Unternehmen, die Social Media strategisch konsequent planen, die Grundprinzipien Sozialer Medien wirklich verstehen und den Mut haben, sich auf diese neue spannende Welt in aller Konsequenz einzulassen. Hierfür ist oft ein komplettes Umdenken notwendig.

 

Sicherheitslücke: Mitarbeiter - Jürgen Sterlike

„2014 waren bei 55% aller IT-Sicherheitsvorfälle in Unternehmen Mitarbeiter maßgeblich beteiligt. Mitarbeiter die eine besondere Vertrauensstellung besaßen.“ (Quelle: IBM 2015 Cyber Security Intelligence Index)
Was bewegt Menschen, sich an Angriffen gegen das eigene Unternehmen zu beteiligen? Welche wirksamen Maßnahmen können getroffen werden um dies zu verhindern? Verbote und unterschriebene Erklärungen sind vielleicht formal notwendig, bringen aber in der Praxis nicht viel. In diesem Workshop wollen wir Lösungen vorstellen / erarbeiten, die in der betrieblichen Praxis leicht und schnell umsetzbar sind.

 

Suchst Du noch oder trainierst Du schon? - Training kreativ planen und durchführen - Ursula Kraus und Dr. Angelika Limmer

Trainings kreativ und lebendig gestalten ist kein Hexenwerk. Von der Idee zum Konzept – Sie lernen Ihr eigenes Training zu designen, durchzuführen und zu evaluieren. Wir helfen Ihnen dabei, Ihren eigenen Trainerstil zu finden, dabei authentisch und erfolgreich zu sein.

 

Wer wir sind und wer wir sein könnten. Potentiale sind oft verschüttet, legen wir sie frei, gehen Sie auf Erfolgskurs, beruflich wie privat - Thomas Ammon

Wenn wir uns aufmachen und mal gucken, was in unserem Dachgeschoß alles unberührt herumliegt, dann ist das bereits der erste Schritt auf dem Weg zu neuen Ufern. Wir können das Leben leben, das wir wollen, die Ziele erreichen, die wir uns vorstellen, die eigene Motivation dauerhaft aufrechterhalten - und andere bei diesen Schritten begleiten.

 

Gesundheit im Unternehmen - Oana Cociu

Gesunde Unternehmen sind leistungsfähig und können so internen und externen Herausforderungen positiv begegnen. Dieses Ziel können Sie am besten durch ein gut funktionierendes Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) erreichen. Doch was gehört eigentlich alles dazu und wie können Sie konkret eine positive Veränderung im Unternehmen erreichen? Welche internen und externen Ansprechpartner sollten Sie einbeziehen, wenn Sie die Gesundheit in Ihrem Unternehmen nachhaltig verbessern möchten? Zudem erfahren Sie, wie ein solches BGM-Projekt im Unternehmen realisiert werden sollte und welche Kompetenzen Sie als Unternehmen dabei selbst wahrnehmen können.

 

Impressionen

Einen Eindruck von unserem letzten Infoabend erhalten Sie in unserer Fotogalerie

 

Dauer

17:00 - ca. 20:00 Uhr

Termine

Termine auf Anfrage

Ansprechpartner

Maria Uhl
Tel.: +49 911 95117-545

Doris Eckstein
Tel.: +49 911 95117-535