8D-Report - Systematische Problemlösung

Die 8D-Methode stellt einen branchenübergreifenden Ansatz des Qualitätsmanagements dar, bei dem Probleme und Fehler systematisch behoben werden sollen. 8D steht für die acht obligatorischen Disziplinen (Prozessschritte), die bei der Bearbeitung einer Reklamation erforderlich sind, um ein Problem systematisch zu beheben. Das Werkzeug dafür ist der 8D-Report, der zur Dokumentation der 8 Problemlösungsschritte verfasst wird und unter anderem durch den Verband der Automobilindustrie standardisiert ist. Zum Beispiel werden darin auch die Art der Beanstandung, sowie Verantwortlichkeiten und Maßnahmen zum Beheben des Mangels festgeschrieben. Damit dient der 8D-Report zur Qualitätssicherung beim Lieferanten.

Genauso wie bei der Six-Sigma-Methodik wird bei der 8D Report Methode eine systematische Vorgehensweise und konsequente Dokumentation der einzelnen Lösungsschritte vorausgesetzt. Beide Ansätze sind faktenorientiert und stellen sicher, dass Produktfehler auf ihre Ursachen zurückgeführt und diese dauerhaft abgestellt werden, anstatt nur Symptome zu überdecken.

Zielgruppe

Führungskräfte, Mitarbeiter und alle Prozessbeteiligten im Reklamationsprozess.

Methoden

Trainerinput (Impulsvortrag), Praxisübungen mit Reflexion und Feedback, Erfahrungsaustausch

Schwerpunkte

  • Einführung in die 8D-Methodik
    • Einordnung des Themas
    • Historie
    • Anwendung der 8D-Methodik
    • Zeitlicher Rahmen
  • Aufbau und Struktur eines 8D-Report
  • Wichtige Gesichtspunkte der 8D Methode:
    • Teamauswahl – Projektgruppe mit richtig ausgewählten Mitgliedern
    • Definition von Sofortmaßnahmen (einer der wichtigsten Forderungen der Automobilindustrie bzgl. 8D)
    • Problemkennzeichnende Daten und Informationen
    • Zugriff auf effiziente Methoden und Verfahren, Erfolgskontrolle
    • Straffes, standardisiertes und transparentes Berichtssystem
    • Lessons Learned und Übertragbarkeit auf andere Prozesse und Arbeitsbereiche
  • Forderungen und Definitionen aus Regelwerken (ISO 9001, IATF 16949)
  • 8 Schritte zur Problemlösung
  • Umsetzungsleitfaden mit PDCA
  • (Alternative) Werkzeuge zur Problembeschreibung und -lösung
    • Fehlersammelkarte
    • 7 W-Fragen
    • Pareto-Diagramm
    • Qualitätsregelkarte
    • Ishikawa-Diagramm
    • 5W-Methode
    • Risiko-Matrix
  • Maßnahmenmanagement und Wirksamkeitsprüfung
  • Grundkenntnisse der Fehlervermeidungsmethoden
    • APQP
    • FMEA
    • Poka Yoke
    • Design for Six Sigma

Trainer

Dr. Wolfgang Nichtl-Pecher

Diplom Physiker, Master Black Belt, QMB-TÜV zertifiziert. Langjährige Management- und Projekterfahrung in international tätigen Unternehmen der Halbleiter-, IT- und Consumer-Branche mit den Schwerpunkten Führung, Change Management, Innovation, Prozesstechnologie und Qualitätsmanagement. Umfangreiche Erfahrung im Einsatz anerkannter Qualitätsmethoden und -werkzeuge wie LEAN, Six Sigma, KVP, APQP, PPAP, FMEA, SPC.

Michael Stern

Dipl. Ing. Elektrotechnik, Softwareingenieur und Master Black Belt. Langjährige Erfahrung und Tätigkeit als Lean und Six Sigma Trainer sowie Leitung eigener Projekte als Black Belt und Master Black Belt in international agierenden Unternehmen, hauptsächlich aus der Automobil- und Automobilzuliefererbranche. Trainingsschwerpunkte in Six Sigma, Lean und Design for Six Sigma, Prüfprozesseignung, Prozessfähigkeitsanalysen, sowie Projektbetreuung und Coaching bei Verbesserungs- und Entwicklungsprojekten in Produktion, Logistik, Administration und Entwicklung.

Termine

Nürnberg

23.11.2020

Frankfurt

15.06.2020

Seminarempfehlungen für Sie

Lean Six Sigma Yellow Belt

Dauer: 2 Tage

Preis: 1.100,00 EUR

5S Basisseminar

Dauer: 1 Tag

Preis: 550,00 EUR

5S Auditor

Dauer: 1 Tag

Preis: 550,00 EUR

PDF Download

Dauer

1 Tag

Termine

Nürnberg

23.11.2020

Frankfurt

15.06.2020

inkl. Arbeitsunterlagen, Teilnahmezertifikat und Seminarverpflegung


Zeichenerklärung

Durchführung garantiert! Durchführung garantiert!
Frühbucherrabatt Frühbucherrabatt
- Max. 6 Teilnehmer - Effektiv in der Klein/Kleinstgruppe lernen - Schnelle und nachhaltige Wissensvermittlung - Geballtes Praxiswissen - Viele Übungsmöglichkeiten - Eigene Fallbeispiele können ins Training eingebracht werden Intensivseminar
Sonderpreis Sonderpreis

Standard-Inhouse-Seminar

Seminar, das ohne Veränderung von Inhalten und Dauer für eine Gruppe von Teilnehmern gebucht wird. Ort und Beginn werden individuell abgestimmt.

inkl. digitale Seminarunterlagen und Teilnahmezertifikat

zzgl. Reisekosten für den Trainer in Höhe von 250,- € (außerhalb der Messezeiten)

max. 12 Teilnehmer

Zertifikat

Zertifikat der GRUNDIG AKADEMIE

Ansprechpartner

Güler Dalman

Tel: +49 911 95117-232

gueler.dalman@grundig-akademie.de

Diana Schulz

Tel: +49 911 95117-237

diana.schulz@grundig-akademie.de

Newsletter bestellen

Bestellen Sie den Newsletter der GRUNDIG AKADEMIE