Compliance Management für den Mittelstand

Seminarinformationen herunterladen

Aufbau und Organisation eines Compliancemanagementsystems mit rechtlichen Kernrisiken

Diese Weiterbildung wird zusammen mit unserem Kooperationspartner Haus der Technik e.V. durchgeführt.

Zunehmend werden Gesellschafter, Geschäftsführer und leitende Mitarbeiter zivil- sowie strafrechtlich persönlich haftbar gemacht. Fehlentscheidungen, Verstöße gegen betriebsbezogene Pflichten und rechtswidriges Verhalten werden konsequent verfolgt. Zudem muss jedes Unternehmen im globalen Wettbewerb bestehen. Neue Märkte erschließen ist ein Muss, die oft oft rechtlich unbekannte Rahmenbedingungen mit sich bringen. Für viele Unternehmen ergeben sich hier große Herausforderungen. Denn sie müssen lernen, mit den rechtlichen Rahmen umzugehen.

Daher stellt das Seminar unter Berücksichtigung der aktuellsten Rechtsprechung und internationaler Compliancestandards dar, wie ein pragmatisches Compliance Managementsystem für Mittelständler aufgebaut werden kann. Gleichzeitig werden Ratschläge an die Geschäftsleitung zur Haftungsvermeidung gegeben. Neben diesen Grundlagen für ein Compliance Managementsystem werden die für produzierende Unternehmen typischen rechtlichen Risiken aus den unterschiedlichen Unternehmensprozessen und -bereichen dargestellt. Auch konkrete Hinweise zur Risikominimierung und Risikosteuerung werden mit auf den Weg gegeben.

Zielgruppe

Gesellschafter, Geschäftsführung sowie Assistenten der Geschäftsführung, Unternehmensleitung, Compliance Officer

Leitende Mitarbeiter aus den Bereichen Recht, Risikomanagement, Controlling, Finanz- und Rechnungswesen, Personal, Einkauf, Vertrieb

Ihr Nutzen

  • Sie lernen die rechtlichen Risiken aus den für die verschiedenen Abteilungen relevanten Rechtsgebieten kennen.
  • Sie erfahren von Profis alles zu den wichtigsten gesetzlichen Regelungen für eine kosteneffiziente und aufs Unternehmen zugeschnittene Compliance-Strategie.
  • Sie erkennen die Vorteile eines auf das Unternehmen maßgeschneiderte Compliancemanagementsystems.
  • Sie erhalten viele Handlungsempfehlungen zum Aufbau und zur Steuerung eines Compliancemanagemtsystems sowie einen Überblick über typische rechtliche Handlungsfelder für mittelständische Firmen.

Schwerpunkte

Aufbau und Rahmenbedingungen eines pragmatischen Compliance Managements für den Mittelstand

  • Aufbauorganisation für ein CMS
  • Rechtliche Rahmenbedingungen und Compliance Standards
  • Regelkreisläufe und Kernprozesse eines CMS

Haftungsvermeidung für Unternehmen und Unternehmer durch Compliance Management

  • Haftung von Geschäftsführung und Führungskräften
  • Handlungsempfehlungen zur Haftungsvermeidung, u.a. Business Judgement Rule

Praxistipps zur Ermittlung und Bewertung der maßgeblichen rechtlichen Risikofelder für das Unternehmen

  • Methoden zur Durchführung einer Risikoanalyse
  • Darstellung des Compliance - Kernprozesses

Darstellung typischer Haftungsthemen an Hand unternehmensrelevanter Rechtsgebiete (beispielhaft)

Rechtliche Risiken aus den Bereichen

  • Geschäftsführung
  • Vertrieb
  • Einkauf
  • Konstruktion
  • Produktion
  • QS
  • HR
  • Finanzen

Schaffung von (finanziellem) Mehrwert durch Compliancemanagement

Dauer

1 Tag

Termine

Regensburg
29.07.2019
  
inkl. Lehrmaterial, Mittagessen und Getränken
Durchführung garantiert!
Frühbucherrabatt
Intensivseminar
Sonderpreis

Ansprechpartner

Martin Walgenbach
Tel: +49 911 95117-547
martin.walgenbach@grundig-akademie.de

Lara Spittler
Tel: +49 911 95117-238
lara.spittler@grundig-akademie.de

Bestellen Sie den Newsletter der GRUNDIG AKADEMIE