Digital Transformation Challenge

Seminarinformationen herunterladen

Digitale Transformation - Ein Schlagwort? - Wie umsetzen?

Das Projekt IDEM, bezuschusst vom Europäischen Sozialfonds (ESF), richtet sich an alle, die diesen Prozess in Unternehmen aktiv mitgestalten.

Wir wollen mit Ihnen den Weg ein Stück gemeinsam gehen und uns mit Ihnen auf eine 5-tägige Challenge begeben. Diese wird im Rahmen unseres Projekts Initiative Digitale Exzellenz im Mittelstand IDEM vom Europäischen Sozialfonds (ESF) und Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales gefördert.

Weitere Infos finden Sie dazu unter https://www.digicademy.de/idem/

Zielgruppe

Geschäftsführer, Führungskräfte aus den Bereichen IT, Digitalisierung, Personalentwicklung, Organisationsentwicklung, Changemanagement, HR, Projektleiter

Schwerpunkte

Tag 1 - Digital Tools Lab

Hier führen wir Sie ausführlich und Step by Step in die neuesten digitalen Methoden und Anwendungen ein. Sie finden eine Umgebung vor, in der Sie nicht nur Schlagworte hören, sondern in der Sie konkret testen, anfassen und anwenden können. Ziel des Workshops ist es, Ihnen einen unkomplizierten Rahmen zur Verfügung zu stellen, in dem Sie wichtige Facetten der Digitalisierung hautnah erleben und selbst anwenden können. Anschließend können Sie wesentlich besser beurteilen, welche Arten von Methoden oder Technologien für Ihr Unternehmen in Frage kommen.

Wie Sie sich das vorstellen können, sehen Sie hier
https://www.grundig-akademie.de/cms/index.php/Digital-Tools-Lab/seminar?seminarid=1650

Tag 2 - Business Model Canvas für Ihr Unternehmen, Ihre Abteilung, Ihr Projekt

Im nächsten Schritt geht es darum, wo Ihr Unternehmen, Ihr Bereich, Ihre Abteilung heute im Rahmen der Digitalisierung stehen. Dazu verwenden Sie den Business Model Canvas nach Osterwalder. Sie lernen die Methodik kennen und trainieren die einzelnen Bausteine anhand Ihres eigenen Umfelds.

Zur Arbeitsweise mit Business-Model-Canvas hier schon mal ein paar Infos
https://t3n.de/news/business-model-canvas-methode-556148/ 

Tag 3 - Design-Thinking Challenge - Prototypen für Ihre Ideen

Innerhalb Ihres Arbeitsumfelds (Abteilung, Bereich) sollten Sie in Vorbereitung des nächsten Trainingsbausteins abklären, in welchem Bereich Sie das Thema Digitalisierung angehen wollen. Sie beschäftigen sich im dritten Teil der Challenge mit Design Thinking. Design Thinking ist eine systematische Herangehensweise an komplexe Problemstellungen. Wir machen Sie im Workshop mit der Methodik vertraut und arbeiten an Ihren Herausforderungen. Wir erkunden mit Ihnen gemeinsam Ihre jeweilige Situation und Rahmenbedingungen, wählen Ideen aus, bauen Prototypen, führen Pitchs durch, überarbeiten. Die finalen Prototypen testen Sie dann in der Folge in Ihrem Unternehmen.

Zu Design Thinking können Sie sich schon mal vorab informieren 

https://www.youtube.com/watch?v=O6Dl8ri9Lik

Tag 4 - Agile Methoden – wann und wie einsetzen?

Agilität ist ein Stichwort, das in aller Munde ist und nahezu inflationär gebraucht wird. Viele Unternehmen und Organisationen stehen vor der Herausforderung, in einem dynamischen Umfeld flexibel auf Kundenanfragen und Projektaufträge reagieren zu müssen.

Im vierten Teil bekommen Sie einen Einblick in eine Vielfalt von agilen Methoden und wie Sie diese im Unternehmen einsetzen können. Auch hier gibt es Raum für Reflexion und Austausch innerhalb Ihrer Teilnehmergruppe und darüber welche Vorgehensweise sich in Ihrem Umfeld bereits besonders bewährt hat.

Einen Eindruck von einem solchen Workshop bekommen Sie hier
https://www.grundig-akademie.de/cms/index.php/Agile-Journey-Agile-Methoden-richtig-einsetzen/seminar?seminarid=1449

Tag 5 - Wie transferiere ich den digitalen Wandel in mein Arbeitsumfeld?

Sie haben eine Reihe von Ideen entwickelt, Methoden und Tools kennengelernt und sind die ersten Schritte in Ihren Vorhaben gegangen. Jetzt geht es darum, wie es nach dem Abschluss der fünf Tage weitergehen kann. Auf der Agenda steht deshalb, welches sind die nächsten Schritte oder Projekte und Sie erarbeiten sich, wie Sie diese angehen wollen.

  • Innovations-Akzeptanz-Roadmapping
  • Parcours der Innovatoren
  • Pitch
  • Abschluss und Selbstreflexion

Parallel erhalten Sie Zugang auf unsere Lernplattform ILIAS.

  • Begleitung Ihrer Projekte
  • Austausch im Forum
  • Bereitstellung von zusätzlichen Lernmodulen
  • Austausch mit Experten
  • Bereitstellung von Expertenwissen

Dauer

5 Tage

Start am 12.04.2019, die weiteren Termine werden mit der Gruppe vereinbart

zzgl. Online-Begleitung 

Termine

Termin auf Anfrage

Zertifikat

Zertifikat der GRUNDIG AKADEMIE

Ansprechpartner

Martina Faust
Tel: +49 911 95117-542
martina.faust@grundig-akademie.de

Bestellen Sie den Newsletter der GRUNDIG AKADEMIE