Geprüfter Fachwirt / Geprüfte Fachwirtin für Personenverkehr und Mobilität (Teilzeit)

Seminarinformationen herunterladen

Ein Kurs der ÖPNV Akademie

In Kooperation mit der ÖPNV Akademie, einem seit 1999 am Markt befindlichen Anbieter von Seminaren, Workshops und Kongressen, bietet die GRUNDIG AKADEMIE unter anderem diesen Vorbereitungslehrgang auf die IHK-Prüfung zum Geprüften Fachwirt/zur Geprüften Fachwirtin für Personenverkehr und Mobilität an.

Zielgruppe

Der Lehrgang ist besonders geeignet für Mitarbeiter/innen, die sich ein systematisiertes Wissen über Verkehr und speziell über ÖPNV aneignen wollen. Teilnehmen können Mitarbeiter/innen aus verschiedenen Bereichen der Verkehrswirtschaft, insbesondere Verkehrsmeister/innen, Mitarbeiter/innen in der Betriebsdurchführung, Gruppen- und Teamleiter/innen, Kaufleute, Techniker/innen.

Voraussetzungen

Zur Prüfung ist zuzulassen, wer

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten kaufmännischen oder verwaltenden dreijährigen Ausbildungsberuf oder einem dreijährigen anerkannten Ausbildungsberuf des Personen- oder Reiseverkehrs und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis

oder

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten dreijährigen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis

oder

  • eine mindestens fünfjährige Berufspraxis nachweist.

Abweichend davon ist zur Prüfung auch zuzulassen, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten (berufliche Handlungsfähigkeit) erworben zu haben, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Die Zulassungsvoraussetzungen müssen zum Zeitpunkt der Prüfung erfüllt werden. Tätigkeiten während der Dauer des Lehrgangs werden entsprechend angerechnet.

Über die Zulassung zur Prüfung entscheidet ausschließlich die IHK.

Ihr Nutzen

Der Lehrgang soll Praktikern aus dem Verkehrsgewerbe die vielfältigen Aufgaben in der Verkehrswirtschaft aufzeigen und die Teilnehmer auf die Prüfung zum anerkannten Fortbildungsabschluss Geprüfte/r Fachwirt/in für Personenverkehr und Mobilität vorbereiten. Durch die Prüfung wird festgestellt, ob die Kompetenz vorhanden ist, um eigenständig und verantwortlich in den verschiedenen Bereichen des Personenverkehrs und der Mobilitätsdienstleistungen Organisationseinheiten zu führen, die Leistungserstellung unter Einbeziehung interner und externer Partner zu planen und zu steuern, Wirtschaftlichkeit und Qualität zu bewerten sowie marktgerechte und kundenspezifische Dienstleistungen zu entwickeln. Dabei sind die rechtlichen Anforderungen sowie das wirtschaftliche und gesellschaftliche Umfeld der Personenmobilität zu beachten.

Es sollen folgende Aufgaben wahrgenommen werden:

  • Mitwirken bei der kaufmännischen Steuerung des Unternehmens
  • Erstellen und Bewerten von Konzepten für Personenverkehrs- und Mobilitätsdienstleistungen
  • Mitwirken bei der Angebotserstellung und Preisgestaltung
  • Vermarkten von Personenverkehrs- und Mobilitätsdienstleistungen
  • Planen, Koordinieren, Steuern und Optimieren der Leistungserstellung im nationalen und grenzüberschreitenden Personenverkehr
  • Führen von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen und Fördern ihrer beruflichen Entwicklung
  • Organisieren der Berufsausbildung
  • Entwickeln und Steuern von Projekten
  • Kommunizieren und Kooperieren mit internen und externen Beteiligten
  • Gestalten der Kundenbeziehungen
  • Mitgestalten des Qualitäts-, Gesundheits- und Umweltmanagemen

Methoden

Gruppen- und Einzelarbeiten, Fallstudien, Kurzreferate, Projektarbeit, Exkursionen

Schwerpunkte

Handlungsbereich „Konzipieren und Vermarkten von Mobilitätsdienstleistungen“

  • Ermitteln von Mobilitätsbedürfnissen sowie Auswerten und Bewerten entsprechender Studien
  • Ermitteln und Bewerten von Markt- und Wettbewerbsbedingungen, auch unter Nutzung einschlägiger Kennzahlen
  • Analysieren von Ausschreibungen und Mitwirken bei der Erstellung und Kalkulation von Angeboten für Mobilitätsleistungen
  • Entwickeln und Präsentieren von Konzepten einschließlich Darstellung ihrer Wirkungen im Mobilitätssystem sowie der Schnittstellen und der Aufgabenverteilung zwischen den Beteiligten
  • Entwickeln konzeptbezogener Personalstrategien
  • Mitwirken bei der Gestaltung und Weiterentwicklung des Sicherheits-, Qualitäts- und Umweltmanagements
  • Entwerfen von fachbezogenen Vertragsbestimmungen
  • Planen von Projekten
  • Gestalten von Marketingmaßnahmen

Handlungsbereich „Leistungserstellung und Auftragsabwicklung im Personenverkehr“

  • Ermitteln des Bedarfs an Personal, Fahrzeugen und Betriebsmitteln
  • Mitgestalten des Störungs- und Eventmanagements und Umsetzen entsprechender Maßnahmen
  • Planen und Koordinieren der Fahrgastinformation sowie des Informationsflusses im Betriebsablauf
  • Mitwirken bei der Aufstellung, Überwachung und Anpassung von Budgets
  • Beurteilen der wirtschaftlichen Situation von Unternehmen anhand von Kennzahlen
  • Sicherstellen und Weiterentwickeln der Leistungsqualität
  • Bearbeiten von Ansprüchen von Vertragspartnern
  • Mitgestalten der Kundenkommunikation
  • Mitwirken bei der Ausschreibung von Leistungen und Bewerten von Angeboten

Handlungsbereich „Kommunikation, Führung und Zusammenarbeit“

  • Situationsgerechtes Kommunizieren mit internen und externen Partnern sowie zielgerichtetes Einsetzen von Präsentationstechniken
  • Festlegen und Begründen von Kriterien für die Personalauswahl sowie Mitwirken bei der Personalrekrutierung
  • Planen und Steuern des Personaleinsatzes
  • Anwenden von situationsgerechten Führungsmethoden
  • Planen und Durchführen der Berufsausbildung
  • Fördern der beruflichen Entwicklung und Weiterbildung

Fördermöglichkeit

Unsere Aufstiegsfortbildungskurse mit IHK-Abschluss, ausgenommen der Vorbereitungskurse auf die AdA-Prüfung, entsprechen den Bedingungen des Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetzes. Somit kann bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen Aufstiegs-BAföG beantragt werden.

Nähere Informationen zum Aufstiegs-BAföG finden Sie hier.

Dauer

620 Unterrichtsstunden

Samstag 10:00 - 17:00 Uhr

Termine

Termin auf Anfrage

Zertifikat

Zertifikat der GRUNDIG AKADEMIE

Ansprechpartner

Winfried Gmeiner
Tel: +49 911 95117-522
winfried.gmeiner@grundig-akademie.de

Bestellen Sie den Newsletter der GRUNDIG AKADEMIE