Import / Einfuhr

Seminarinformationen herunterladen

Gegenstand dieses Bausteins ist die komplette Zollabwicklung der Importkette (Drittland), beginnend mit der summarischen Anmeldung der Beförderer bis zur Importabfertigung in die verschiedenen Zollverfahren von wirtschaftlicher Bedeutung. Ergänzend werden der Umgang mit dem Zolltarif, die korrekte Eintarifierung von Waren und die Importrestriktionen behandelt.

Zielgruppe

Neueinsteiger, Sachbearbeiter und Führungskräfte aus Logistik- und Speditionsunternehmen, sowie aus dem importierenden und exportierenden Gewerbe (Handel, Produktion und Supply-Chain).

Ihr Nutzen

  • Sie erhalten detailliert einen Überblick und die entsprechenden Fachkenntnisse über den gesamten zolltechnischen Ablauf von Warenimporten aus Drittländern.
  • Innerhalb dessen werden alle Importzollverfahren und deren Abwicklungsmodalitäten eingehend, einschließlich der notwendigen Wareneintarifierung in den Zolltarif, behandelt.
  • Ergänzend werden die vom Beförderer zu verantwortenden Eingangs-Summarischen-Anmeldungen dargestellt und vermittelt, sowie die möglichen Importrestriktionen.

Methoden

Impuls-Vorträge und Theorie-Input, Gruppenübungen basierend auf Praxisbeispielen, eigene Projektion als Fallbeispiele, Feedback und Praxistransfer

Schwerpunkte

  • Eingangs-Summarische-Anmeldung der Beförderer
  • Die vorübergehende Verwahrung
  • Überführung in den freien Verkehr
  • Überführung in das Zolllagerverfahren
  • Überführung in die aktive Veredelung
  • Überführung in das Umwandlungsverfahren
  • Überführung in die besondere Verwendung
  • Überführung in die vorübergehende Verwendung
  • Einfuhrverbote und Beschränkungen beim Import
  • Beantragung von Importlizenzen
  • Korrekte Eintarifierung von Waren in den EZT bzw. Taric
  • Berechnung der Eingangsabgaben (Zölle, Abgaben und Steuern)
  • Erlass und Erstattung von Eingangsabgaben

Trainer

Axel Gedig

Kaufmann für Spedi­tions- und Logistik­dienstleistungen, Weiterbildung an der Außenwirtschaftsschule in Bremen. 28 Jahre Managementerfahrung in der internationalen Logistik, davon 13 Jahre Geschäftsführungsverantwortung. Seit 13 Jahren Ausbilder für die Bereiche Speditions- und Logistikdienstleistungen sowie Groß- und Außenhandel. Außenwirtschaftsrecht und Zollkodex der Gemeinschaft.

Dauer

1 Tage

Termine

Nürnberg
04.04.2019
  
12.09.2019
  
inkl. Lehrmaterial, Mittagessen und Getränken
Durchführung garantiert!
Frühbucherrabatt
Intensivseminar
Sonderpreis

Standard-Inhouse-Seminar

Seminar, das ohne Veränderung von Inhalten und Dauer für eine Gruppe von Teilnehmern gebucht wird. Ort und Beginn werden individuell abgestimmt.

zzgl. Reisekosten für den Trainer in Höhe von 250,- € für den 1. Tag und 100,- € für jeden weiteren Tag

inkl. Seminarunterlagen

Zertifikat

Zertifikat der GRUNDIG AKADEMIE

Ansprechpartner

Doris Eckstein
Tel: +49 911 95117-535
doris.eckstein@grundig-akademie.de

Amelie Bauer
Tel: +49 911 95117-236
amelie.bauer@grundig-akademie.de

Bestellen Sie den Newsletter der GRUNDIG AKADEMIE