Importbestimmungen der USA - Was der Exporteur unbedingt wissen sollte!

Die Importbestimmungen der USA unterscheiden sich signifikant von denen der Europäischen Union. Zudem sind die Importabgaben, Zollgebühren und Steuern ebenfalls anders als in der EU geregelt. Es gilt also zum einen die beim Warenimport in die USA anfallenden Kosten im Vorfeld im Fokus zu haben und zum anderen die vorgeschriebenen Details zur rechtskonformen Zollanmeldung zu beherrschen.

Bereits bei der Planung des Exportgeschäfts müssen die US-Importrestriktionen miteinbezogen werden.

Im Rahmen dieses Seminar vermitteln wir Ihnen einen umfangreichen Überblick und den notwendigen Kenntnisstand  zu den vorgenannten Themenbereichen.

Zielgruppe

Sachbearbeiter, Führungskräfte und Geschäftsführer.

Voraussetzungen

Erste Erfahrungen oder Grundkenntnisse im Bereich Außenhandel oder Zollbestimmungen/Zollverfahren.

Ihr Nutzen

Sie bekommen den notwendigen Kenntnisstand vermittelt, um die Kostenkalkulation von Warenlieferungen in die USA mit den tatsächlichen Importgebühren zu ergänzen.

Ferner erfahren Sie, welche Waren und unter welchen Voraussetzungen diese importfähig sind, die möglichen verschiedenen Zollverfahren und die Bestandteile und Beweisdokumente einer rechtskonformen Zollanmeldung.

In Ergänzung werden die Zulassungs- und Kennzeichnungspflichten vermittelt sowie die gesetzlichen Maßgaben der Verbrauchersicherheit.

Schwerpunkte

Internationale Handelsabkommen der USA

  • NAFTA-Freihandelsabkommen USA7Kanada/Mexiko
  • APEC und weitere Abkommen
  • Zollpräferenzen für Entwicklungsländer
  • Handelsbeziehungen USA / EU

Importzollabfertigung

  • Elektronische Zollanmeldung
  • Registrierung der Importeure
  • Zollagenten
  • C-TPAT Zollpartnerschaftsabkommen
  • Voranmeldung der Waren
  • 10 + 2  Regelung
  • Abfertigung zum freien Verkehr
  • Carnet-ATA-Verfahren
  • Zollamtliche Abfertigung von Warenmuster
  • Zollüberwachte Versandverfahren
  • Zollgutlagerung
  • Verarbeitungslager
  • Vorübergehende Einfuhr
  • Drawback-Verfahren
  • Zollbegünstigungen und Freizonen
  • Einfuhrabgaben und Berechnungsgrundlage

Umsatzsteuerregelung

  • Sales and Use-Tax

Verbrauchsteuerregelung

  • Verbrauchsteuerpflichtige Warenkörbe

Einfuhrverbote und -beschränkungen

  • Einfuhrverbote / Warenkörbe
  • Einfuhrbeschränkungen / Warenkörbe

Zulassungsverfahren

  • Arzneimittel
  • Medizinische Produkte
  • Maschinen und Anlagen
  • Pflanzen und Bestandteile
  • Sicherheit von Verbraucherprodukten
  • Kennzeichnungspflicht

Termine

Nürnberg

17.12.2020

Berlin

17.09.2020

Seminarempfehlungen für Sie

PDF Download

Dauer

1 Tag

Termine

Nürnberg

17.12.2020

Berlin

17.09.2020


Zeichenerklärung

Durchführung garantiert! Durchführung garantiert!
Frühbucherrabatt Frühbucherrabatt
- Max. 6 Teilnehmer - Effektiv in der Klein/Kleinstgruppe lernen - Schnelle und nachhaltige Wissensvermittlung - Geballtes Praxiswissen - Viele Übungsmöglichkeiten - Eigene Fallbeispiele können ins Training eingebracht werden Intensivseminar
Anschubpreis inkl. 10 % Rabatt Anschubpreis inkl. 10 % Rabatt

Standard-Inhouse-Seminar

Seminar, das ohne Veränderung von Inhalten und Dauer für eine Gruppe von Teilnehmern gebucht wird. Ort und Beginn werden individuell abgestimmt.

zzgl. Reisekosten für den Trainer in Höhe von 250,- € für den 1. Tag und 100,- € für jeden weiteren Tag
inkl. Seminarunterlagen

Max. 12 Teilnehmer

Zertifikat

Zertifikat der GRUNDIG AKADEMIE

Ansprechpartner

Amelie Bauer

Tel: +49 911 95117-236

amelie.bauer@grundig-akademie.de

Newsletter bestellen