Lean Labor

Seminarinformationen herunterladen

Das Toyota Labor - Spielend Prozesse verbessern

Das Planspiel Lean Labor - Toyota Labor wurde entwickelt, um ein ganzheitliches Bild des Lean Systems nicht nur theoretisch zu vermitteln sondern auch direkt erfahrbar zu machen. Die Teilnehmer lernen die Theorie und erproben die Einzelwirkung und das Zusammenspiel des Systems in mehreren Praxisphasen. Die Simulation ist ungewöhnlich umfangreich und dürfte in Deutschland einmalig sein.

Die Wettbewerbssituation auf den internationalen Märkten zwingt Unternehmen permanent zur Kostensenkung. Sehr häufig werden Sparprogramme aufgelegt. Wenn das nicht ausreicht, folgen in der Regel Personalanpassungen. All diese Maßnahmen sind durchaus logisch, aber sind sie auch hinreichend? Wird das Unternehmen dadurch leistungs- und damit konkurrenzfähiger? Geringerer Umsatz und niedrigere Preise erzwingen Antworten, die über reine Kostensenkungsprogramme hinaus gehen. Echte Gewinner gehen verändert und gestärkt aus einer Krise heraus.

Beim Autohersteller Toyota ist in den Krisenzeiten nach 1950 eine weiter gehende Antwort auf die finanziellen Probleme entwickelt worden. Wie heute viele deutsche Unternehmen litt Toyota unter fallenden Umsätzen, sinkenden Preisen und unter einem dramatischen Liquditätsmangel. Aus dieser Not heraus entwickelte man andere Formen der Produktionssteuerung, der Logistiksteuerung und der Arbeitsgestaltung vor Ort - immer mit dem Ziel, die Kosten zu senken, die Produktivität zu erhöhen und den Finanzbedarf zu reduzieren. Diese Lösungen sind später unter den Begriffen Toyota Production System, Lean Production und World Class Manufacturing bekannt geworden.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte, Prozessverantwortliche, Spezialisten, Nachwuchskräfte und Auszubildende aus produzierenden Unternehmen in folgenden Bereichen

  • Prozessmanagement und Organisation
  • Fertigung / Produktion
  • Logistik / Supply Chain Management
  • Planung / Arbeitsvorbereitung
  • Qualität / Prozessverbesserung

Ihr Nutzen

Sie kennen die Methoden und Bausteine eines Lean Systems und verstehen die Hintergründe und Zusammenhänge. Sie erfahren die Wirkung des Lean Systems auf die Effizienz und Produktivität und sind in der Lage, die Möglichkeiten für Ihr eigenes Unternehmen abzuschätzen.

Methoden

Die praktische Umsetzung der Methoden und eigene Erfahrung der Wirkung des Lean Systems auf die Effïzienz und Produktivität nimmt 60 % der Zeit im Planspiel in Anspruch. In der Simulation erfahren Sie ein ganzheitliches Bild des Lean Systems. Sie erproben in einzelnen Modulen die Einzelwirkung und das Zusammenspiel des Systems in mehreren Praxisphasen. Alle Teilnehmer werden mit echten operativen Funktionen betraut und gewinnen Ideen für die Umsetzung im eigenen betrieblichen Umfeld.

Schwerpunkte

  • Einführung, Marktkräfte und Entwicklungen
  • Entstehung des Lean Gedankens
  • Die acht Arten der Verschwendung
  • Das Lean System
  • Die Kernprinzipien PULL und FLOW
  • Das Kernprinzip Verbesserung
  • Aufbau und Wirkung der Lean Bausteine (Poka Yoke, 5S, Kaizen, Just in Time, Kanban, Rüstzeitoptimierung, optimale Losgröße, optimale Fertigungszelle, etc.)
  • Reflexion auf die Unternehmensprozesse der Teilnehmer
  • Transfer der Erkenntnisse und Umsetzungsbeispiel

 

Teilnehmerstimmen

 „Ich hätte nicht gedacht, dass das Toyota Labor so lebensecht die Prozessabläufe vermittelt. Man konnte sich voll mit dem System identifizieren und das „Learning by Doing“ hat sehr nachhaltig gewirkt. Wir planen jetzt in meinem Unternehmen einen internen Durchlauf des Toyota Labors.“
Uwe Schäl, Projektleiter Operational Excellence, Roche DXO Mannheim

„Mich hat die Lebendigkeit und Dynamik überrascht mit der die Methodenumsetzung im Toyota Labor abläuft. Es war spannend von der ersten bis zur letzten Sekunde. Wäre die Zeit nicht abgelaufen, hätten wir sicher noch in die Nacht hinein optimiert.“
Kerstin Wibbeke, Leiterin Qualitätsmanagement, Semikron Nürnberg

 

Hinweis

Inhouse auch 1- bis 2-tägig durchführbar.

Dauer

1 Tag

09:00 - 17:00 Uhr

Standard-Inhouse-Seminar

Seminar, das ohne Veränderung von Inhalten und Dauer für eine Gruppe von Teilnehmern gebucht wird. Ort und Beginn werden individuell abgestimmt.

zzgl. Reisekosten für den Trainer in Höhe von 250,- €
inkl. digitale Seminarunterlagen

max. 12 Teilnehmer

Zertifikat

Zertifikat der GRUNDIG AKADEMIE

Ansprechpartner

Güler Dalman
Tel: +49 911 95117-232
gueler.dalman@grundig-akademie.de

Lara Spittler
Tel: +49 911 95117-238
lara.spittler@grundig-akademie.de

Empfehlungen für Sie

Lean Six Sigma Green Belt

Dauer: 10 Tage
Preis: 5.000,00 €

Bestellen Sie den Newsletter der GRUNDIG AKADEMIE