Löttechnologie für den Bereich THT - SMD und HOT-Air - Intensivschulung für Ingenieure und Techniker

Das Löten ist eine einfache und effektive Art, Werkstoffe miteinander zu verbinden und spielt auch im Berufsalltag vieler Ingenieure und Techniker eine wichtige Rolle. Voraussetzung ist das Beherrschen der wichtigsten theoretischen und praktischen Grundlagen dieser Technologie. SMD-Löten und THT-Löten stellen dabei die gängigsten Löttechniken dar. Im Laufe der letzten Jahre hat sich auch die Hot-Air Technik etabliert.

Gerade beim Löten ist neben der Kenntnis der theoretischen Grundlagen auch die tatsächliche Anwendung in der Praxis wichtig. Deshalb bieten wir Ihnen in dieser Intensiv-Schulung viel Raum zum Üben. Mathematisches und physikalisches Grundwissen werden vorausgesetzt und die Vermittlung der theoretischen Inhalte aufs Wesentliche begrenzt. Durch eine kleine Gruppe und die kompakte Vermittlung der theoretischen Inhalte bleibt viel Zeit für die tatsächliche Anwendung und eine intensive Betreuung durch den Trainer. Fehler können dadurch direkt korrigiert und ausgemerzt werden.   

Zielgruppe

Ingenieure und Fachtechniker aller Fachrichtung

Voraussetzungen

Etwas Löterfahrung wäre wünschenswert aber nicht unbedingt erforderlich.

Mathematisches und physikalisches Grundverständnis

Ihr Nutzen

  • Dieser Lehrgang vermittelt Ihnen die aktuellen Normen und notwendigen Kenntnisse für die manuellen SMD- und THT Montagetechniken bis zur Bauteilgröße 0402.
  • Sie eignen sich neben den SMD- und THT Montagetechniken auch das Löten und Entlöten durch die Hot-Air-Technik mit verschiedenen IC-Bauformen und anderen SMD Bauteilen an.
  • Sie erlernen die Merkmale von Lötverbindungen nach industriellen Richtlinien, sowie die Begutachtung und qualitative Bewertung von elektronischen Verbindungen.
  • Sie können die verschiedenen Techniken direkt anwenden und profitieren dabei von der intensiven Betreuung durch den Trainer.

Schwerpunkte

  • Aktive und passive Bauelemente (SMD und THT)
  • Bauteilkunde
  • Bauteilekennung
  • Qualitätssicherung
  • Löttechniken SMD-THT-Heißluft (Hot-Air)

Das verwendete Schulungsmaterial wird Ihnen am letzten Schulungstag ausgehändigt. 

Termine

Nürnberg

27.04.2020 - 29.04.2020

Nürnberg

15.07.2020 - 17.07.2020

Nürnberg

02.12.2020 - 04.12.2020

Seminarempfehlungen für Sie

PDF Download

Dauer

3 Tage

Termine

Nürnberg

27.04.2020 - 29.04.2020

Nürnberg

15.07.2020 - 17.07.2020

Nürnberg

02.12.2020 - 04.12.2020

inkl. Lehrmaterial, Mittagessen und Getränken


Zeichenerklärung

Durchführung garantiert! Durchführung garantiert!
Frühbucherrabatt Frühbucherrabatt
- Max. 6 Teilnehmer - Effektiv in der Klein/Kleinstgruppe lernen - Schnelle und nachhaltige Wissensvermittlung - Geballtes Praxiswissen - Viele Übungsmöglichkeiten - Eigene Fallbeispiele können ins Training eingebracht werden Intensivseminar
Sonderpreis Sonderpreis

Standard-Inhouse-Seminar

Seminar, das ohne Veränderung von Inhalten und Dauer für eine Gruppe von Teilnehmern gebucht wird. Ort und Beginn werden individuell abgestimmt.

zzgl. Reisekosten Trainer in Höhe von 0,30 € je km ab Nürnberg zum Veranstaltungsort und zurück, zzgl. pauschal 100,- € Hotelkosten Trainer pro Tag ab 200 km

zzgl. 25 € für Seminarunterlagen/Verbrauchsmaterialien pro TN

Maximal 7 Teilnehmer

Zertifikat

Zertifikat der GRUNDIG AKADEMIE

Ansprechpartner

Thorsten Meynigmann

Tel: +49 911 95117-240

thorsten.meynigmann@grundig-akademie.de

Newsletter bestellen

Bestellen Sie den Newsletter der GRUNDIG AKADEMIE