Personalentwicklung kompakt - Lehrgang der WiSo-Führungskräfte-Akademie (WFA) mit Hochschulzertifikat

Kurzprofil

Digitale Transformation, globaler Wettbewerb und demografischer Wandel stellen Unternehmen vor immer neue Herausforderungen. Die Personalentwicklung kann hier einen wertvollen Beitrag zur Steigerung der Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit leisten. Sie kann wirksamer Katalysator für Change-Prozesse sein. Und sie kann den Mitarbeiter als strategischen Erfolgsfaktor zielorientiert weiter entwickeln. Auf diese Weise kann sie entscheidend zur Zukunftssicherung des Unternehmens beitragen.

Unsere Weiterbildung "PERSONALENTWICKLUNG kompakt" vermittelt Ihnen das entscheidende Know-how für eine innovative und hochwirksame Personalentwicklung. Zukunftsstarke Strategien und Konzepte sowie bewährte PE-Tools und Best Practices runden dieses Personalentwicklung-Seminar ab. Zugleich erwerben Sie mit unserem Hochschulzertifikat den Qualitätsnachweis Ihrer fundierten PE-Kompetenz.

Zielgruppe

Personalentwickler und Mitarbeiter der Personalentwicklung, Personalleiter und Mitarbeiter der Personalabteilung, Bildungsmanager, Trainer und Berater sowie Führungskräfte mit Interesse an PE-Aufgabenstellungen.

Ihr Nutzen

  • Sie eignen sich fundiertes, praxisorientiertes PE-Grundlagenwissen an
  • Sie erwerben wichtiges Know-how der strategischen Personalentwicklung
  • Sie steigern Ihre Kompetenz in der operativen Personalentwicklung
  • Sie trainieren die richtige Auswahl und den wirksamen Einsatz der relevanten PE-Strategien, -Maßnahmen und -Werkzeuge
  • Sie erweitern Ihre Lösungskompetenz im Umgang mit schwierigen Situationen und Fragestellungen der Personalentwicklung
  • Sie lernen Veränderungsprozesse im Unternehmen mit Hilfe von PE-Maßnahmen erfolgreich zu begleiten
  • Sie diskutieren zukunftsweisende Trends in der Personalentwicklung und erarbeiten Strategieansätze zum Brennpunkt-Thema Belegschaft 4.0
  • Sie profitieren von den Erfahrungen Ihrer Kommilitonen und erweitern Ihr Netzwerk um qualifizierte Kontakte zu anderen Firmen und Einrichtungen
  • Sie dokumentieren Ihre Kompetenz in der Personalentwicklung mit einem renommierten Hochschulzertifikat

Methoden

Mit unserer Blended-Learning-Formel vereinen wir die Stärken des Präsenzlernens mit den Vorteilen des Distanzlernens. Pre-Readings und Readiness-Checks bereiten die Präsenzmodule vor, Blogs, Clips und Fachartikel ergänzen sie, Online-Tests sichern die Lessons Learned am Ende. In den Präsenzphasen selbst arbeiten wir mit einem ziel- und teilnehmerorientierten Methodenmix: Trainerinput, Seminargespräch, Diskussion und Erfahrungsaustausch, moderierte Einzel-, Partner- und Gruppenarbeit, Impulsvortrag, Case Study, Praxisbeispiel, Kurz-Exkursion und Kreativworkshop. Die Vermittlung der Inhalte erfolgt dabei im Lernzyklus „Input - Experiment/Reflexion - Transfer“.


Schwerpunkte

Modul 1 Strategische Personalentwicklung

(2 Präsenztage - 16 Unterrichtseinheiten)

  • Personalentwicklung als wesentlicher Bestandteil erfolgreicher Personalarbeit: Ziele, Strategien, Aufgaben und Methoden
  • HR als wichtiger strategischer Partner der Unternehmensführung: HR-Kennzahlen und -Reports, USPs, KPIs und Forecasts
  • Das Erfolgsdreieck der Personalentwicklung: Strategieorientierung, Dienstleistungsorientierung und Wertschöpfungsorientierung
  • Die Personalentwicklung im Spannungsfeld von Managementberatung und Mitarbeiterbegleitung: Kompetenzprofil, Aufgabenfelder und Rollen des Personalentwicklers
  • Innovative Strategie-Konzepte in der Personalentwicklung: Erfolgreicher Einsatz von Best-Practice Benchmarks
  • Neue Aufgabe der Personalentwicklung: eine wirksame Personalstrategie für innovative und agile Organisationen entwerfen und implementieren
  • Lernfähigkeit als unternehmerischen Wettbewerbsfaktor nutzen: Personalentwickler als Treiber für innovatives Lernen
  • Personalentwicklung und Organisationsentwicklung - Berührungspunkte, Synergieeffekte und Konfliktstellen

Modul 2 Personalentwicklung und Digitalisierung

(1 Präsenztag - 8 Unterrichtseinheiten)

  • Personalentwicklung als wesentlicher Bestandteil erfolgreicher Personalarbeit:Ziele, Strategien, Aufgaben und Methoden
  • HR als wichtiger strategischer Partner der Unternehmensführung: HR-Kennzahlen und –Reports, USPs, KPIs und Forecasts
  • Das Erfolgsdreieck der Personalentwicklung: Strategieorientierung, Dienstleistungsorientierung und Wertschöpfungsorientierung
  • Die Personalentwicklung im Spannungsfeld von Managementberatung und Mitarbeiterbegleitung: Kompetenzprofil, Aufgabenfelder und Rollen des Personalentwicklers
  • Innovative Strategie-Konzepte in der Personalentwicklung: Erfolgreicher Einsatz von Best-Practice Benchmarks
  • Neue Aufgabe der Personalentwicklung: eine wirksame Personalstrategie für innovative und agile Organisationen entwerfen und implementieren
  • Lernfähigkeit als unternehmerischen Wettbewerbsfaktor nutzen: Personalentwickler als Treiber für innovatives Lernen
  • Personalentwicklung und Organisationsentwicklung – Berührungspunkte, Synergieeffekte und Konfliktstellen

Modul 3 Personalentwicklung und Belegschaft 4.0

(1 Präsenztag - 8 Unterrichtseinheiten)

  • Die Flexibilisierung der Arbeit für eine Multigenerational Workforce gestalten: Generation X, Millenials, Generation Z
  • New Competence Profiling
  • Selbstbestimmung und -steuerung: Individuelle Lösungen für die Lern- und Karrieregestaltung finden
  • Internes und externes Employer Branding:

- Positionierung der Arbeitgebermarke (Kununu, Glassdoor, …)
- Personalerhaltung: “be the best company to work for“

  • Neue Arbeitszeitmodelle und -umgebungen: Orts- und zeitunabhängiges Arbeiten, Work-Life-Flow/Blending, Jobhopping, Always-On, …
  • Neue Arbeitsmittel: Clouddienste, mobile Endgeräte, Nutzerfreundlichkeit, Datensicherheit
  • Zusammenarbeit digital gestalten: Asana, Wunderlist, Slack u.a. als Vorreiter in der Bürokommunikation
  • Free Lancer, Gig-Worker und Co.: Die Notwendigkeit neuer Arbeitsmodelle erkennen und erfolgreich managen

Modul 4 Personalentwickler als Lernbegleiter

(2 Präsenztage - 16 Unterrichtseinheiten)

  • Learning and Development: Lerndesign 4.0
  • IT-Wissen und Lernfähigkeit als Kernkompetenzen 4.0
  • Wie Erwachsene lernen: Die lernpsychologischen Voraussetzungen
  • Neue Lernformen/-formate: WBT, Mobile Learning, Gamification, LMS oder VR
  • Bedarfsgerechte Wissensbereitstellung und –vermittlung: Learning Nuggets, Lern Apps, VR- und AR-Anwendungen, Lernhacks
  • Cloud-Lösungen und dig. Endgeräte als verlängerter Arm des Klassenraums
  • Blended Learning wirkungsvoll einsetzen
  • Wissensmanagement: Best Practice Sharing, Crowdsourcing
  • Lern-Communities: Social Learning, Corporate Learning
  • Wirksames und nachhaltiges Lerntransfermanagement

Modul 5 Personalentwickler als Transformationsbegleiter

(2 Präsenztage - 16 Unterrichtseinheiten)

  • Chancen und Herausforderungen der digitalen Umgebung
  • Den Wandel der Unternehmenskultur erfolgreich meistern: Die wesentlichen Architekturelemente und Erfolgsfaktoren von Change Management anwenden
  • Leadership: neue Führungsstile, flache Hierarchien, offene Kommunikation und agiles  Mindset
  • Performance Improvement: Das Zusammenwirken von Organisation, Arbeitsprozessen und Mitarbeitern optimieren
  • Der Personalentwickler als wertvoller Begleiter komplexer Veränderungsprozesse
  • Exzellente Teamperformance mit Hilfe der Personalentwicklung: Potenziale, Dynamiken, Konflikte und Chancen professionell managen
  • Gruppendynamische Trainings erfolgreich einsetzen: Die Teamentwicklung mit Hilfe der richtigen Interventionsebenen und -techniken positiv gestalten
  • Agile Teams implementieren, anleiten und unterstützen

„ ‘PERSONALENTWICKLUNG kompakt‘ ist, was der Name verspricht: Ein super Einstieg und Überblick für PE-Neulinge und alle, die PE endlich strukturiert angehen wollen. Der Lehrgang motiviert und unterstützt bei der Professionalisierung der eigenen PE und eröffnet neue Perspektiven. Danke.“

Sabine Bartelmeß
Personalentwicklerin Weser-Ems Busverkehr GmbH

 

„Diese Ausbildung vermittelt systematisches PE-Wissen, das durch den hohen Praxisgehaltund die Lerntransfers sofort in die tägliche PE-Arbeit übertragen werden kann.“

Jürgen Diener
Stellvertretender Ausbildungsleiter Deutsche Rentenversicherung Niederbayern-Oberpfalz

 

„...ich bin mit dem Seminar sehr zufrieden. Die Referenten waren hervorragend. ... Vielen Dank für Ihre gute Betreuung während der Fortbildung.“

Robert Sennes
Manager Personnel, Development, EBV Elektronik GmbH & Co. KG, Poing

 

„Hervorragend, inhaltlich auf das Wesentliche begrenzt ... und trotzdem fundiert, gleichzeitig praxisnah, für den Teilnehmer verständlich, umsetzbar dargestellt und...in kleinen Übungssequenzen auf individuelle Situationen zugeschnitten …  Die Themen … waren verständlich aufbereitet, mit vielen Praxisbeispielen gespickt und enthalten Werkzeuge für die Zeit nach dem Lehrgang, die direkt umsetzbar sind… Vielfalt und gleichzeitig focussiert auf die am brauchbarsten Instrumente in der Praxis …, überschaubar durch Fazit und Bewertung, direkt anwendbar, sehr praxisorientiert.“

Angelika Schöttmer
IKK Niedersachsen, Landesdirektion Hannover

 

„Das Seminar ist sehr praxisbezogen, sehr gute Referenten, die viel Input geben und die Teilnehmer gut einbeziehen.“

Nadja Welk
Aus- und Weiterbildung, Personalentwicklung, Deutsches Krebsforschungszentrum, Heidelberg

 

„Man profitiert...von den unterschiedlichen Erfahrungen der TeilnehmerInnen...[und] der praxisorientierten Gestaltung der Themen, z.B. wie verwendet SAP das Instrument Potenzialanalyse. Die Trainer/innen gehen sehr … auf die Bedürfnisse der Gruppe ein …, das Einbringen von eigenen Praxisbeispielen oder aktuellen Problemstellungen, an denen dann gearbeitet wird, ist jederzeit möglich …Man bekommt einen sehr guten Überblick [über PE-Instrumente].“

Monika Beneder
voestalpine, Linz

Termine

Als Inhouse-Training individuell an Ihren Bedarf angepasst buchbar.

Wissenschaftliche Begleitung

Wissenschaftliche Begleitung des Lehrgangs durch Prof. Dr. Dirk Holtbrügge, Inhaber des Lehrstuhls für Internationales Management, Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

 

Lerntransfermanagement / Prüfungsleistungen

Kombinierter Leistungsnachweis aus analogen und digitalen Bestandteilen:
Teil I: Schriftliche Ausarbeitung eines PE-Themas
Teil II: Digitale Gruppenarbeit zu einem ausgewählten PE-Thema und persönliche Präsentation der Ergebnisse in der Gruppe während des Lehrgangs

Abschluss

Abschluss ohne Erbringung der Prüfungsleistung:
Teilnahmebestätigung „Personalentwicklung kompakt“
Abschluss mit erfolgreicher Erbringung der Prüfungsleistung:
Hochschulzertifikat „Geprüfte/-r Personalentwickler/-in (WFA)“

Zertifikat

Hochschulzertifikat der WiSo-Führungskräfte-Akademie (WFA), An-Institut der Universität Erlangen-Nürnberg und des Lehrstuhls für Internationales Management am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Universität Erlangen-Nürnberg

PDF Download

Dauer

64 Unterrichtsstunden

je 45 Minuten | Digitale Gruppenarbeit | Schriftliche Arbeit
Präsenztage: Jeweils freitags und samstags, 09.00h - ca. 16.30h.
Zusätzlicher zeitlicher Aufwand bei der Reflexion und dem Austausch auf der Lernplattform

Termine

Als Inhouse-Training individuell an Ihren Bedarf angepasst buchbar.

Ansprechpartner

Oxana Malinowski

Tel: +49 911 98169491

malinowski@wfa-akademie.de

Newsletter bestellen

Bestellen Sie den Newsletter der GRUNDIG AKADEMIE