Produkthaftung in F&E, Produktion, Einkauf und Vertrieb

Seminarinformationen herunterladen

Mögliche Risiken frühzeitig erkennen, minimieren und beseitigen

Im Produkthaftungsfall müssen neben dem Unternehmen auch Geschäftsführer, Abteilungsleiter und weitere Mitarbeiter unter Umständen nicht nur mit ihrem Privatvermögen einstehen, sondern werden auch strafrechtlich zur Verantwortung gezogen. Änderungen in der Rechtsprechung, Vereinbarungen mit Kunden und Lieferanten sowie die ständig steigende Produktkomplexität verschärfen Ihr Haftungsrisiko bei Produktfehlern.

Das Seminarziel ist es, Strategien zur Vermeidung und Minimierung von Produkthaftungsfällen aufzuzeigen und Sie frühzeitig über straf- und zivilrechtliche Risiken zu informieren.

Zielgruppe

Geschäftsführer, Qualitätsbeauftragte sowie Führungskräfte aus der Konstruktion, dem Einkauf, der Produktion und dem Vertrieb, die sich eingehend zum Thema Produkthaftung und Produktsicherheit informieren möchten

Ihr Nutzen

Das Seminar dient der Sensibilisierung der Handelnden und Mitarbeiter rund um das Thema

  • Sie sind in der Lage, durch vorausschauende Vertragsgestaltung wesentliche Risiken im Bereich der Produkthaftung zu verringern.
  • Sie lernen die Vorteile eines effektiven und praxisgerechten Produkthaftungsrisikomanagements kennen.
  • Sie erfahren mehr zum Aufbau und zur Organisation eines Produkthaftungsrisikomanagements.
  • Sie erhalten einen Überblick über typische rechtliche Handlungsfelder für mittelständische Unternehmen mit zahlreichen Fällen aus der täglichen Praxis.
  • Sie erhalten Ratschläge für den eingetretenen Produkthaftungsfall und zum Verhalten gegenüber Geschädigten, Versicherungen und Behörden.

Schwerpunkte

  • Entwicklung des Produkthaftungsrechts und Ausblick in die Zukunft
  • Überblick über die Haftung bei Produktfehlern und Zusammenhang der Ansprüche in der Lieferkette sowie rechtliche Einordnung der Ansprüche und „Haftende“
  • Vertragliche Haftung bei Produktfehlern (Gewährleistung), Vertragsgestaltung zur Minimierung wesentlicher Risiken, Gefahren der Garantie-Haftung
  • Gesetzliche Produzentenhaftung und Produkthaftungsgesetz, Haftung für fehlerhafte Konstruktion, Fabrikation, Instruktion sowie Fehler bei der Produktbeobachtung, Hinweise zum Vorgehen, nur sichere Produkte in Verkehr zu bringen
  • Strafrechtliche Verantwortlichkeit in Produkthaftungsfällen
  • Das Produktsicherheitsgesetz
  • Strategien zur Vermeidung und Minimierung von Haftungsrisiken
  • Produkthaftungsrisikomanagement: Wie installiere ich ein funktionierendes Produkthaftungsrisikomanagement? Wie sieht der optimale Versicherungsschutz aus?
  • Internationale Produkthaftung

Dauer

2 Tage

Termine

Nürnberg
17.12.2019 - 18.12.2019
  
inkl. Lehrmaterial, Mittagessen und Getränken
Durchführung garantiert!
Frühbucherrabatt
Intensivseminar
Sonderpreis

Standard-Inhouse-Seminar

Seminar, das ohne Veränderung von Inhalten und Dauer für eine Gruppe von Teilnehmern gebucht wird. Ort und Beginn werden individuell abgestimmt.

zzgl. Reisekosten Trainer in Höhe von 0,30 € je km ab Nürnberg zum Veranstaltungsort und zurück, zzgl. pauschal 100,- € Hotelkosten Trainer pro Tag ab 200 km

Maximal 12 Teilnehmer

Ansprechpartner

Thorsten Meynigmann
Tel: +49 911 95117-240
thorsten.meynigmann@grundig-akademie.de

Bestellen Sie den Newsletter der GRUNDIG AKADEMIE