Qualitätsauditor - Ausbildung mit Zertifizierung (Vollzeit)

Ausgebildete Auditoren können sowohl intern, im eigenen Unternehmen, wie extern Audits durchführen. Damit kommt ihnen eine wichtige Rolle in der Bewertung und Weiterentwicklung von Qualitätsmanagementsystemen zu. Darüber hinaus kann der externe Auditor Unternehmen und Organisationen als unabhängiger Gutachter im Auftrag von Zertifizierungsgesellschaften gemäß DIN ISO 9001:2015 zertifizieren.


Der Auditor ist dabei für die Planung und Durchführung von Audits sowie für die Dokumentation, Darstellung und Besprechung der Ergebnisse zuständig. Um ihre Rolle optimal ausüben zu können, verfügen Auditoren neben dem Wissen zu den Schritten der Auditierung und der Rolle des Auditors auch über wichtige kommunikative Kompetenzen.

Zielgruppe

Führungs- und Fachkräfte aus Produktions- und Dienstleistungsunternehmen, die als Auditor tätig werden wollen, leitende Mitarbeiter aus dem Qualitätsmanagement, Personen, die einen Abschluss als zertifizierte Auditor nach TAW Cert (gemäß DAkkS-Leitfaden) anstreben.

Voraussetzungen

  • Akademische Ausbildung und 5 Jahre Vollzeitberufserfahrung (Berufsausbildung gilt nicht als Berufserfahrung)
    oder:
    Fachschulausbildung (Meister, Techniker etc.) und 5 Jahre Vollzeitberufserfahrung. Davon jeweils mind. 2 Jahre qualitätsbezogene Tätigkeiten.
  • Vor der Prüfung zum Qualitätsauditor sind die akkreditierten Zertifikate für die Lehrgänge „Qualitätsmanagementbeauftragter” und „Qualitätsmanager” (gemäß EOQ-Richtlinie) nachzuweisen.
  • Vor der Zertifikatserteilung sind 4 externe Audits mit mind. 20 Audittagen für Dokumentationsprüfung, Auditplanung, -durchführung und Auditbericht Voraussetzung.

Fehlende Eingangsvoraussetzungen können innerhalb eines Jahres nachgereicht werden. Sie erhalten dann zunächst ein (nicht akkreditiertes) Juniorzertifikat. Die Zertifikatserteilung muss spätestens 1 Jahr nach der Prüfung erfolgen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitten an die GRUNDIG AKADEMIE.

Ihr Nutzen

Aufbauend auf die beiden Lehrgänge Qualitätsmanagementbeauftragter und Qualitätsmanager vertiefen Sie Ihre Kenntnisse über die Inhalte und Ziele der DIN EN ISO 9001, sowie der DIN EN ISO 19011:2011.
Sie trainieren, basierend auf den Anforderungen der DIN EN ISO 9001, Audits zu planen, durchzuführen und nachzubereiten.

Ziel des Lehrgangs ist, Qualitätsmanagementsysteme gemäß der DIN EN ISO 9001:2015 kompetent und verantwortungsvoll auditieren zu können. Dadurch erfüllen Sie die Anforderungen der DIN EN ISO 19011 an die Auditorenschulung und sind in der Lage als akkreditierter Auditor (gemäß DAkkS-Leitfaden) Audits durchzuführen.

Um den optimalen Lernerfolg zu garantieren, begrenzen wir die Teilnehmerzahl auf 10 Personen.

Methoden

Vorträge, Gruppenarbeit, Projektarbeiten

Schwerpunkte

Teil 1 - Interner Qualitätsauditor und Qualitätsauditor

Aktueller Stand des Qualitätsmanagements

DIN EN ISO 9001 Auffrischung und Vertiefung des Basiswissens

Aktueller Stand der ISO 9000 – Normenfamilie

Akkreditierung und Zertifizierung

Audit-Prozess

  • Zweck von Qualitätsaudits
  • Das Auditteam
  • Planung von Audits
  • Vorbereitung von Audits, Dokumentationsprüfung, Erstellung der Audit-Checkliste, Frageformen
  • Durchführung von Audits: Einführungsgespräch, Audit vor Ort
  • Bewertung der Auditfeststellungen, Abweichungen
  • Ursachenermittlung und Korrekturmaßnahmen
  • Abschlussgespräch
  • Dokumentation
  • Anforderungen an Auditoren und die Auditierung (DIN EN ISO 19011)
  • Qualitätsverbesserung: Organisation, Techniken, Einführung

Teil 2 - Vertiefende Kenntnisse für den Qualitätsauditor

Vertiefende Betrachtung des Audit-Prozesses

Der Auditor

  • Anforderungen an Auditoren
  • Fachliche und persönliche Fähigkeiten
  • Bewertung von Auditoren
  • Kommunikation für Auditoren
  • Gesprächstechniken
  • Argumentationstechniken
  • Nonverbale Kommunikation
  • Rollenspiele und praktische Übungen

Vertiefende Kenntnisse des Zertifizierungsverfahrens

Termine

Nürnberg

02.11.2020 - 06.11.2020

Seminarempfehlungen für Sie

Lean Six Sigma Yellow Belt

Dauer: 2 Tage

Preis: 1.100,00 EUR

Lean Six Sigma Green Belt

Dauer: 9 Tage

Preis: 4.400,00 EUR

PDF Download

Dauer

5 Tage

40 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten

Termine

Nürnberg

02.11.2020 - 06.11.2020

inkl. Lehrmaterial, Mittagessen und Getränken; zzgl. EURO 281,- Prüfungsgebühr*(*Preis vorbehaltlich möglicher Änderung seitens des Akkreditierungsunternehmens) 


Zeichenerklärung

Durchführung garantiert! Durchführung garantiert!
Frühbucherrabatt Frühbucherrabatt
- Max. 6 Teilnehmer - Effektiv in der Klein/Kleinstgruppe lernen - Schnelle und nachhaltige Wissensvermittlung - Geballtes Praxiswissen - Viele Übungsmöglichkeiten - Eigene Fallbeispiele können ins Training eingebracht werden Intensivseminar
Sonderpreis Sonderpreis

Standard-Inhouse-Seminar

Seminar, das ohne Veränderung von Inhalten und Dauer für eine Gruppe von Teilnehmern gebucht wird. Ort und Beginn werden individuell abgestimmt.

zzgl. Reisekosten für den Trainer in Höhe von 0,30 € je km ab Nürnberg zum Veranstaltungsort und zurück, zzgl. pauschal 100,- € Hotelkosten für den Trainer pro Tag ab 200 km
inkl. Seminarunterlagen
zzgl. EURO 281,- Prüfungs-und Zertifizierungsgebühr* pro TN (*Preis vorbehaltlich möglicher Änderung seitens des Akkreditierungsunternehmens)
zzgl. Fahrt- und Übernachtungskosten Prüfer/in TAW Cert

Maximal 10 Teilnehmer

Auf Wunsch
auch als Online Seminar buchbar
Auf Wunsch
als Blended Learning buchbar

Zertifikat

Anerkanntes akkreditiertes Zertifikat TAW Cert

Prüfung durch TAW Cert - 90 Minuten theoretische Prüfung / 30 Minuten mündliche Prüfung

Ansprechpartner

Thorsten Meynigmann

Tel: +49 911 95117-240

thorsten.meynigmann@grundig-akademie.de

Matthias Lutz

Tel: +49 911 95117-545

matthias.lutz@grundig-akademie.de

Newsletter bestellen