GRUNDIG AKADEMIE >> Seminare, Ausbildungen, Lehrgänge in Nürnberg, Hamburg, Köln und Gera >> Managementseminare und Ausbildungen >> Trainerkompetenz, Moderation und Präsentation - Ausbildungen und Seminare

Train-the-Trainer - Ausbildung zum Business-Trainer

 

Kurzprofil

Schneller und flexibler Wissenstransfer, die passgenaue Entwicklung von Handlungskompetenzen und optimale Praxisnähe sind Kernanforderungen an die Weiterbildung in Unternehmen. Diese Anforderungen werden an externe Trainer gestellt, häufig aber auch an interne Mitarbeiter, die in ihrem Fachgebiet Experten sind und ihr Wissen und Können an Kollegen weitergeben.

Sie führen schon Trainings durch, machen Produktschulungen, Fach- oder personenbezogene Verhaltenstrainings und möchten Ihren Trainingsstil reflektieren und verbessern? Sie wollen in dieses Arbeitsfeld einsteigen, stehen vor der Herausforderung, Kollegen, Mitarbeiter und Kunden aus- und weiterzubilden oder zu beraten und wünschen sich methodisch-didaktisches Know-how, Tipps und Tricks zur Optimierung von Seminaren?

Dann gestalten Sie mit uns Ihren persönlichen Weg zum Business-Trainer!

Mit unserer Ausbildung werden Sie Ihre didaktischen und methodischen Kompetenzen ausbauen. Begleitet von erfahrenen Trainern reflektieren Sie Ihre eigene Trainertätigkeit oder bereiten sich auf diese vor. In allen Modulen werden Sie intensiv an der kreativen, lernfördernden Gestaltung von Trainings arbeiten.

Aus der Praxis für die Praxis - mit innovativen Methoden, Techniken und Materialien geben unsere Lehr-Trainer ihr Wissen an Sie weiter.

In dieser Trainer-Ausbildung finden Sie:

  • acht Tage praktisches und praxisorientiertes Training
  • unterschiedliche Trainer zum Kennenlernen verschiedener Trainings-Ansätze
  • Reflexion der eigenen Trainerrolle und der eigenen Entwicklungsperspektiven
  • Gestaltung eigener Seminarsequenzen mit kollegialer Fallberatung
  • Austausch und Downloads über unsere Online-Lernplattform

 

Lernen Sie uns beim Train-the-Trainer Infoabend kennen. Wir stellen uns und die Ausbildung vor und beantworten Ihnen Ihre persönlichen Fragen.

 

 

 

Zertifizierung

Sie haben nach Beendigung der gesamten Ausbildung die Möglichkeit, neben dem qualifizierten Zertifikat der GRUNDIG AKADEMIE fakultativ die Zertifizierung der ICN Business School zu erwerben. Die ICN Grande École de Management in Nancy vergibt nach einer Prüfung an Teilnehmer renommierter Lehrgänge ein international anerkanntes Zertifikat. Die Prüfung können Sie an der GRUNDIG AKADEMIE gegen eine Gebühr von 250 € ablegen. Mehr zur ICN Business School finden Sie hier.

 

Zertifikat

Zertifikat der GRUNDIG AKADEMIE

Zielgruppe

Personen, die in Training und Wissensvermittlung tätig werden wollen; Fachexperten, Personalentwickler, Trainer, Fachdozenten, Produkttrainer, Kundenbetreuer und Ausbildungsleiter

Ihr Nutzen

In dieser Ausbildung lernen Sie, wie Sie...

  • Ihren eigenen Trainingsstil entwickeln und authentisch wirken
  • Ihren Auftrag als Trainer klären
  • Lernziele definieren
  • Trainings gezielt, thematisch und modular aufbauen
  • passende Methoden auswählen und diese sinnvoll einsetzen
  • passende Medien auswählen und nutzen
  • teilnehmergerecht im Training agieren
  • gruppendynamische Prozesse nutzen
  • mit Störungen und Widerständen umgehen und schwierige Situationen im Seminar meistern

Durch dieses Training begleitet Sie eine praktische Aufgabe. Sie konzipieren ein Seminar und arbeiten Teile dieses Trainings mit neuen, lebendigen Methoden aus. Dieses Trainings-Sequenz stellen Sie am Abschlusstag der Ausbildung vor, erhalten kollegiale Beratung und ein perspektivisches, Ihr persönliches Wachstum förderndes Feedback durch den Lehr-Trainer.

 

Methoden

In der Ausbildung wechseln sich verschiedene Methoden je nach Modul ab: Impulsvortrag, Einzel-, Partner- und Gruppenarbeit, Arbeit am eigenen Trainingskonzept, Kollegiale Beratung, Supervision, praktische Übungen, Lerntheorien, kurze Trainingssequenzen mit anschließender Selbstreflektion, Rollenspiele, videobasiertes Feedback

Schwerpunkte

Modul 1
Trainings konzipieren und planen - Von der Idee zum Konzept

In diesem Modul lernen Sie Trainingskonzepte passgenau zu entwickeln. Sie erhalten das nötige Know-how zur Entwicklung von zielgruppen - und zielorientierten Trainingsmaßnahmen.

Grundlegendes zur Didaktik

  • Didaktische Orientierungen
  • Didaktische Leitsätze

Zielsetzung und Lernziele

  • Seminarrahmen festlegen
  • Zielgruppen, Erwartungen, Zeiten, Ort und Raum
  • Lernziele definieren
  • Warum Lernziele?
  • Lernzielarten (Kognitive, Affektive, Psychomotorische Ziele)
  • Konkretisierungsgrad (Richtziele, Grobziele, Feinziele)
  • Lerninhalte modulieren

Vom Inhalt zum Regieplan

  • Vier Verständlich-Macher
  • Verständlichkeitskriterien
  • Der Methodenkoffer
  • Lernen mit allen Sinnen (Visueller, Auditiver, Verbaler, Haptischer Lerntyp)
  • Lernstile im erfahrungsorientiertem Lernen
  • Wahl der Sozialform - Plenum, Einzel- und Gruppenarbeiten
  • Methodenmix

Der Regieplan – die Gesamtkonzeption

  • Das Gesamtkonzept: Zielgruppe definieren, Lernziele formulieren,
    Seminarkonzept skizzieren, Methoden und Medien auswählen
  • Die wesentlichen Leitfragen der Seminar-Konzeption
  • Rahmenkonzept und Trainerleitfaden

Transfer, Auswertung und Entwicklung

  • Zusammenfassung und Transfer
  • Testing und Evaluation
  • Weiterentwicklung eines Konzepts

Modul 2
Trainings kreativ und lebendig gestalten

Ob der Lehrstoff nun trocken ist oder an sich spannend – jedes Seminar gewinnt durch eine kreative, ganzheitliche und lebendige Methodik. In diesem Modul lernen Sie die besten Prinzipien für kreative Seminar-Methoden und Visualisierungen kennen. Von gleicher Bedeutung wie diese Prinzipien des lebendigen Lernens sind Überlegungen zu Dramaturgie und Aufbau eines Trainings. Wie gestalte ich attraktive Trainings, wie kann ich Aufmerksamkeit und Engagement der Teilnehmer wecken und konservieren, was macht einen Seminartag rund, erkenntnis- und erlebnisreich?

Vor dem Training

  • Seminarorganisation (Unterlagen, Materialbedarf, Raumausstattung)
  • Konzeptabstimmung
  • Raumgestaltung (Ankommen u. Sondieren, Möbel rücken, Material ausbreiten)

Der attraktive Einstieg

  • Tipps zum Anfangen
  • Einstiegssituationen und Einleitungen
  • Inhaltlicher Rahmen und Themenspeicher
  • Seminarziele, Inhalte und Agenda
  • Spielregeln

Elemente der Visualisierung

  • Schreiben am Flipchart
  • Graphische Elemente ( Figuren, Personen, Farben, Schattierungen) nutzen
  • Einprägsame Flipchart - Seiten
  • Headlines und Figuren
  • Symbole, Effekte und Bilder

Materialien und Equipment

  • Kreatives Arbeiten nach Walt Disney
  • Handwerkszeug – was macht Sinn und was kann ich wie nutzen?
  • Der richtige Umgang mit diversen Medien

Neue Lernformen

  • Digitale Medien nutzen
  • Blended Learning und E-Learning
  • Webinare und Virtual Classroom

Dramaturgie des Trainings

  • Wissensvermittlung und Erfahrungskomponenten
  • Aktivierende Methoden und Methoden-Mix
  • Die Betreuung von Übungen und Rollenspielen
  • Der Spannungsbogen des Seminartags
  • Leistungskurven und Dramaturgie
  • Zum Verhältnis von Anspannung und Entspannung
  • Gruppen arbeitsfähig machen

Seminarausstieg / Transfer

  • Rückblick auf den Trainingsverlauf
  • Abrundung und Dokumentation des Trainings
  • Blick in die Zukunft – Umsetzungsplan und Transfer

Modul 3
Sicher und souverän im Training auftreten - Schwierige Handlungs-Situationen

Im Modul 3 entwickeln Sie die Fähigkeiten, schwierige Trainingssituationen sicher zu moderieren. Sie steuern gruppendynamische Prozesse und entwickeln Vorgehensweisen im Umgang mit „verhaltensoriginellen“ Teilnehmern, um in herausfordernden Trainingssituationen souverän zu agieren.

Kommunikation im Training

Aktives Zuhören

  • Interessiert sein, Paraphrasieren
  • Verbalisieren der gefühlsmäßigen Inhalte

Ich-Botschaften

  • Belehrungen / Ratschläge
  • Befehle / Drohungen
  • Bewertungen / Unterstellungen

Fragen zur Aktivierung

  • Wissensfragen / Denkfragen
  • Erfahrungsorientierte Fragen, Brainstorming-Fragen, Transferfragen, Rhetorische Fragen

Feedback korrekt geben

Professioneller Umgang mit schwierigen Seminar-Situationen

  • „Schwieriges Teilnehmerverhalten“ – was ist das?
  • Angemessene Trainerreaktionen entwickeln
  • Die besondere Herausforderung: Kritische Fragen erfolgreich meistern
  • Gruppendynamische Prozesse im Training erkennen
  • Teamentwicklungsphasen erkennen und sicher damit umgehen
  • Konflikte im Training

Angemessene und lernprozessförderliche Konfrontation der Teilnehmer

Das Trainer-Meisterstück – Abschluss Testing (Bestandteil des 3. Moduls)

Am letzten Tag der Ausbildung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihr Trainingskonzept in einer kurzen Trainingssequenz vorzustellen und weiter zu evaluieren.

  • Durchführung eigener Trainingssequenzen
  • Videobasiertes Feedback
  • Sicherstellen der eigenen Key Learnings

So haben Sie die Möglichkeit, all das erlernte Wissen in Ihre Trainingspraxis umzusetzen.

 

 

 

Teilnehmerstimmen

"Die TTT-Ausbildung war sehr bereichernd und vielschichtig. Die Trainer haben eine große fachliche Kompetenz und schaffen es in kurzer Zeit, viel Inhalt zu vermitteln. Sie sind auf Augenhöhe mit dem Teilnehmer und vermitteln ihr Wissen mit viel Wertschätzung. So kann sich jeder Teilnehmer das „Wesentliche“ für seine Aufgabe herausziehen. Die Wissensvermittlung ist nachhaltig. Der AHA-Effekt stellt sich zum Teil erst nach dem Training ein."
Kerstin Fleischmann
Schulungskoordinatorin bei der N-ERGIE Aktiengesellschaft

"Durch den Einsatz unterschiedlicher Trainerpersönlichkeiten konnte ich sehr viel lernen und auch abschauen (z.B. wie strukturiert das Training ist, wie auf Störungen reagiert wird…) Im ersten Teil der TTT-Ausbildung wurden mir sehr gute Grundlagen mitgegeben, wie ich didaktisch an eine Seminar-Unterrichtsplanung heranzugehen habe. Auch wurde sehr viel Wert auf das richtige Lernen gelegt, wie ich „alle“ TN erreiche und alle auch etwas mitnehmen können. Für mich persönlich waren zudem die Tipps für das richtige Handwerkszeug eines Trainers sehr hilfreich. Insgesamt lag der Schwerpunkt insbesondere auf Menschkenntnis, Führung und Werkzeuge. Hier wurden sehr interessante und gute Tipps für die Praxis gegeben und wir durften etliches richtig selbst erleben. Insgesamt ist bei der Train The Trainer-Ausbildung hervorzuheben, dass wir TN sehr aktiv in das Geschehen eingebunden waren (Gruppenarbeiten, Videotraining, Hausaufgaben...) – was ich auch nicht missen möchte – dies hat die Seminartage kurzweilig und auch spannend werden lassen."
Christian Koch
AOK Bayern - Die Gesundheitskasse - Bereich Bildung

"Die Train-the-Trainer Ausbildung sollte für Jeden, der im Bereich Wissensvermittlung tätig ist, der Grundstein schlechthin sein. Ein herausragendes Trainerteam vermittelt sehr individuell und beeindruckend Wissen gepaart mit Methoden und Übungen, die einen hohen praktischen Nutzen garantieren. Den reichen Fundus an Kreativität und umsetzbarem Wissen umrahmt die vielleicht wichtigste Erkenntnis: Was du bist und was du wirst, liegt nur in dir selbst."
Birgit Schlickau-Ross
Trainerin/Präventologin

 

 

Trainer


Eckhard Grimus

Dipl. Wirtschaftsingenieur (FH), Trainer mit den Schwerpunkten: Methoden- und Sozialkompetenztrainings mit ganzheitlichem und systemischen Ansatz, Projektleitungen, Coaching von Führungskräften, spezielle Coachings für Projektleiter und Teams


Carola Heck-Volz

Studium Englisch, Französisch, Pädagogik und Psychologie; zugelassene Fachtherapeutin für Psychotherapie (HpG), Systemische Beraterin und Prozess-Coach. Langjährige Führungs- und Trainingserfahrung in Dienstleistungs- und Einzelhandelsunternehmen, öffentlicher Dienst, Pharma, Energie, IT und Call-Center. Schwerpunkte: Führung, Vertrieb, Teamentwicklung, Kommunikation, Persönlichkeitsentwicklung und Gesundheit.

 

Termine

Termine folgen in Krze

Termine

Termine folgen in Krze

Ansprechpartner

Martin Walgenbach
Tel.: +49 911 95117-547
martin.walgenbach@grundig-akademie.de

Empfehlungen für Sie

Business Coach

Dauer:  24 Tage
Preis: 8900.00 €

Train the Live Online Trainer

Dauer:  660 Minuten
Preis: 1260.00 €

Wirtschaftsmediation - Gesamtausbildung

Dauer:  25 Tage
Preis: 6750.00 €