Fachrichtungen

Die Grundig Akademie bietet gegenwärtig 4 verschiedene Fachrichtungen an, davon die Fachrichtung Elektrotechnik und Maschinenbau im Voll- und Teilzeitunterricht.

Die Unterrichtstage richten sich nach dem bayerischen Schulferien-Kalender.

Unterrichtstage im Vollzeitunterricht sind die Tage Montag bis Freitag.

Der Teilzeitunterricht findet statt am Dienstag und Donnerstag von 17:15 Uhr bis 21:15 Uhr, sowie am Samstag von 8:00 Uhr bis 14:45 Uhr.

Die Dauer der Ausbildung beträgt im Vollzeitunterricht 2 Jahre, bei Teilzeitunterricht 4 Jahre.

Mit den neuen Stundentafeln wurden zwischen 2007 und 2010 in den einzelnen Fachrichtungen die bis dahin bestehenden Schwerpunkte abgeschafft.
Im ersten Schuljahr sehen die neuen Stundentafeln - wie bisher - 37 Wochenstunden vor, die für alle Teilnehmer verbindlich sind.
Im zweiten Schuljahr sind an Stelle der bisherigen Vertiefungsfächer des Schwerpunktes (diese waren innerhalb des Schwerpunktes fest) sogenannte Wahlpflichtfächer getreten, welche von den Schülern zu den Pflichtfächern gewählt werden können.
Die Stundenzahl der Pflichtfächer ist von der jeweiligen Fachrichtung abhängig (z.B. 8 Std./Woche in Elektrotechnik, 17 Std./Woche bei Maschinenbau); durch eine entsprechende Anzahl von Wahlpflichtfächern muss im zweiten Schuljahr eine Wochenstundenzahl von 34 Unterrichtseinheiten erreicht werden.
Die von den Schülern für das jeweilig nachfolgende Schuljahr gewünschten Wahlpflichtfächer werden im Mai per Internetabstimmung gewählt; die dann tatsächlich stattfindenden Module ergeben sich nach dem Mehrheitsprinzip. Da manche Fächer (z.B. Projektarbeit, Technisches Englisch) klassenübergreifend angeboten werden, ergeben sich für den einzelnen Teilnehmer innerhalb des Klassenrahmens noch einige Freiheitsgrade.

Vorkurs

Der Vorkurs dient der Wiederholung und Aufbereitung des Lehrstoffes der Berufsschule und der Anpassung an die Bedürfnisse der Fachschul- und Meisterausbildung. Mehr dazu finden sie hier