Wie wir arbeiten

Gemeinsam mit Ihnen wollen wir daran arbeiten, das Potenzial der Menschen in Ihrem Unternehmen zu entfalten und Ihre Organisation weiter zu entwickeln.

Sie wollen herausfinden, wie wir arbeiten, welche Expertise wir mitbringen, ob wir Ihr Anliegen verstehen?

Für uns ist es wichtig, Sie kennenzulernen. Wir möchten verstehen, welche Aufgabe Sie sich gestellt haben, vor welchen Herausforderungen Sie stehen, welche neue Technologie, welches neue Tool oder welchen Prozess Sie einführen wollen. Vielleicht planen Sie einen Change Prozess? Oder Sie möchten Personalentwicklungsmaßnahmen durchführen?

Im Folgenden stellen wir Ihnen kurz vor, wie wir arbeiten. So bekommen Sie einen ersten Eindruck von unserer Vorgehensweise.

Wir durchlaufen im Grunde immer alle Schritte – sie geben Ihnen und uns Struktur. Der jeweilige Umfang ist natürlich abhängig von der Komplexität der Problemstellung.

1. Auftragsklärung

Im ersten Schritt geht es uns darum zu verstehen, was Ihr Ziel ist. Wir versuchen herauszufinden, was genau Sie dazu benötigen und was Sie von uns erwarten. Durch ein höchstmögliches Maß an Transparenz bauen wir eine vertrauensvolle und stabile Kundenbeziehung auf.

Ausgewählte Methoden & Tools: Briefing, Interview-Techniken, Ist und Soll Definition, den Mehrwert für den Auftraggeber und die Erfolgsvision für den Auftraggeber erfragen und die Rollen im Prozess klären.

2. Analysephase – Probleme & Chancen erkennen

Wir hinterfragen Ihr Anliegen, beleuchten Ihre Fragestellung und die Herausforderung aus verschiedenen Perspektiven, um herauszufinden, wo Ihnen „der Schuh drückt“. Uns ist wichtig, die gesamte Komplexität und die Zusammenhänge zu erfassen. Dazu gehören sowohl die handelnden Akteure, Abläufe und Prozesse als auch die Rolle von Führungskräften und Mitarbeitern sowie die betriebswirtschaftlich relevanten Fragen.

Durch die Exploration der Situation filtern wir die relevanten Handlungsfelder in Ihrem Kontext heraus.

Ausgewählte Methoden & Tools: IST-Analyse, Standortbestimmung, Online-Bedarfserhebung, Briefing-Gespräche, Klärung des Anliegens, Kontextanalyse, Standardisierte Fragebögen, Interviews mit Beteiligten, Analyseworkshops

3. Interpretation und Hypothesenbildung

Auf der Grundlage der in den ersten Schritten ermittelten Informationen und Interpretationen leiten wir Hypothesen ab und entwickeln mögliche Lösungsoptionen, die wir mit Ihnen diskutieren.

Danach wählen wir die aus unserer Sicht effektivsten Interventionen aus und stellen Ihnen diese vor. Solche Maßnahmen könnten das Initiieren von Veränderungsprojekten oder Strukturanpassungen in einzelnen Bereichen, ausgesuchte Workshops und Trainings oder individuelle Coachings sein.

Ausgewählte Methoden & Tools: Danach wählen wir die aus unserer Sicht effektivsten Interventionen aus und stellen Ihnen diese vor. Solche Maßnahmen könnten das Initiieren von Veränderungsprojekten oder Strukturanpassungen in einzelnen Bereichen, ausgesuchte Workshops und Trainings oder individuelle Coachings sein.

4. Umsetzung gestalten

Nachdem wir mit Ihnen gemeinsam vereinbart haben, welche Interventionen mit welchen Zielen realisiert werden, geht es an die Umsetzung. Dabei greifen wir auf unseren langjährigen Erfahrungsschatz sowie auf unseren qualifizierten Pool an Trainern, Beratern, Coaches und Facilitatoren zurück. Wir erstellen einen umfassenden Projektplan, welcher die einzelnen Maßnahmen und Tools, Feedbackschleifen, Evaluationen und das Reporting enthält.

Ausgewählte Methoden & Tools: Konzeption von Maßnahmen und Lerndesign, verschiedene Lernformen (u.a.Workshops, Coaching, Webinare, Online Plattformen, Apps, Training on the job, Projektbegleitung) Standardisiertes Feedback der Beteiligten, Boxenstopp, Kollegiale Beratung

5. Evaluation

Gemäß unserer agilen Arbeitsweise suchen wir im Projektverlauf ständig nach Erkenntnissen, die das Ergebnis verbessern helfen. Durch kontinuierliche Evaluationen gelingt es, während des gesamten Prozesses immer wieder gemeinsam zu prüfen, inwieweit die Ausgangsbedingungen noch stimmen, die ausgewählten Interventionen darauf einzahlen, die richtigen Zielgruppen adressiert wurden

In dieser Phase geht es darum, sich Auftrag und Ergebnis in der Gesamtschau bezogen auf die Zielstellung und die verwendeten Ressourcen noch einmal anzuschauen, gegebenenfalls nach zu justieren.

Ausgewählte Methoden & Tools: Projekt-Review, Projekt Reporting

6. Transfer / Nachhaltige Entwicklung

In der Phase „Transfer“ richten wir unser Augenmerk auf die Fragestellung, welche Lessons Learned die Beteiligten aus dem Prozess mitnehmen, wie sie diese nachhaltig im System etablieren und wie sie für einen nachhaltigen Transfer sorgen.

Ausgewählte Methoden & Tools: Reflektion des Gelernten nach definierter Zeitspanne, Onlinebefragungen mit Inhalt, PDCA-Zyklus (Plan-Do-Check-Act), Transferworkshops, Lessons learned

Bestellen Sie den Newsletter der GRUNDIG AKADEMIE