In Kooperation mit exccon bietet die GRUNDIG AKADEMIE  eine Reihe von Seminare an, die Sie auf die verschiedenen Zertifizierungsmöglichkeiten vorbereiten.

ITIL® 4 Managing Professional (MP) Transition

Das fünftägige ITIL® 4 Managing Professional Transition Modul wurde entwickelt, um ITIL® Experts bzw. ITIL® v3-Kandidaten mit mindestens 17 ITIL® Credits einen unkomplizierten Übergang zu ITIL® 4 zu ermöglichen und dabei den bereits geleisteten Investitionen in die ITIL® v3 Ausbildung Rechnung zu tragen.

Mit nur einem Kurs und einer Prüfung können Sie sich zum  ITIL® 4 Managing Professional qualifizieren. Das Transitionmodul berücksichtigt das bereits erworbene Wissen und ermöglicht es den Kandidaten, ihre Fähigkeiten und Kenntnisse dahingehend zu erweitern, die Herausforderungen der Digitalisierung zu meistern.
Bitte beachten Sie, dass das Training zwar in Deutsch unterrichtet wird, jedoch englische Schulungsunterlagen verwendet werden. Ab März 2020 wird die Axelos Prüfung auch auf Deutsch zu Verfügung stehen.
Das Training bereitet Sie optimal auf die ITIL® 4 MP Transition Prüfung vor, die am Ende des fünften Kurstages durchgeführt wird.
Dieses Seminar wird nach dem aktuellen Lehrplan der Axelos (ITIL® 4) durchgeführt.

Voraussetzungen

Sie sind bereits ITIL® Expert oder haben bereits mindestens 17 ITIL® Credits nach dem ITIL® v3 / 2011 Qualifizierungsschema erworben und möchten sich als ITIL® 4 Managing Professional qualifizieren. ITIL® 4 Foundation kann als Ersatz für die ITIL® v3 Foundation akzeptiert werden, plus 15 Credits aus ITIL® Intermediate/Practitioner Modulen.

Ihr Nutzen

Ziel des ITIL® 4 Managing Professional Transition Modules ist es:

  • Kandidaten mit fundierten Kenntnissen aus einer früheren ITIL® Version die Möglichkeit zu geben, sich mit überschaubarem Aufwand als ITIL® 4 Managing Professional zu qualifizieren.
  • Den Teilnehmern ein Verständnis für die neuen Konzepte und Definitionen von ITIL® 4 Foundation einschließlich der wesentlichen Unterschiede zwischen der Vorgängerversion und ITIL® 4 zu vermitteln und Anregungen für die praktische Umsetzung zu geben.
  • Den Kandidaten ein Verständnis für die Schlüsselkonzepte der ITIL® 4 Foundation und die Kernelemente aus jedem der vier ITIL® Managing Professional (MP)-Module zu vermitteln: Create, Deliver and Support (CDS), Drive Stakeholder Value (DSV), High Velocity IT (HVIT) and Direct, Plan and Improve (DPI).
  • Die Teilnehmer erfolgreich auf die Prüfung ITIL® 4 Managing Professional Transition vorzubereiten.

Schwerpunkte

Das ITIL® 4 Managing Professional Transition Modul besteht aus Kernelementen der folgenden Module und deckt je nach Kursmodul zwischen 30 und 40% der Kursinhalte ab:

  • ITIL® 4 Specialist: Create, Deliver and Support
  • ITIL® 4 Specialist: Drive Stakeholder Value
  • ITIL® 4 Specialist: High Velocity IT
  • ITIL® 4 Strategist: Direct Plan and Improve
  • ITIL® 4 Foundation

* Alle ITIL® / PRINCE2® / COBIT® Kurse werden von der ATO exccon AG, einem PeopleCert akkreditierten Trainings- und Prüfungszentrum für ITIL®, PRINCE2® und COBIT® angeboten.

Termine

Als Inhouse-Training individuell an Ihren Bedarf angepasst buchbar.

Dauer

5 Tage

Termine

Als Inhouse-Training individuell an Ihren Bedarf angepasst buchbar.

Standard-Inhouse-Seminar

Seminar, das ohne Veränderung von Inhalten und Dauer für eine Gruppe von Teilnehmern gebucht wird. Ort und Beginn werden individuell abgestimmt.

zgl. pro Person *Lernunterlagen EUR 220,00 + gesetzliche MwSt.
zzgl. pro Person *Prüfungs- und Zertifizierungskosten EUR 330,00 + gesetzliche MwSt.*
*Preis vorbehaltlich möglicher Änderung seitens des Akkreditierungsunternehmens

Zertifikat

ITIL® 4 MP Transition Zertifikat
Prüfungssprache: ENGLISCH!
Die ITIL® 4 MP Transition Prüfung ist ausschließlich in englischer Sprache verfügbar. Seitens AXELOS ist nicht geplant, dass die Prüfung ins Deutsche übersetzt wird.
Die ITIL® 4 Managing Professional Transition Prüfung findet im Anschluss an das Seminar statt. Es handelt sich hierbei um eine Multiple-Choice-Prüfung mit 40 Fragen, welche in 90 Minuten beantwortet werden müssen. 28 von 40 Fragen, also 70%, müssen richtig beantwortet sein, um das Zertifikat zu erhalten.
Kandidaten, die an der Prüfung in einer Sprache teilnehmen, die nicht ihre Muttersprache ist, oder Kandidaten mit besonderen Anforderungen (z.B. gesundheitliche Einschränkungen) haben Anrecht auf eine verlängerte Prüfungsdauer. Bitte informieren Sie uns bereits bei der Anmeldung, wenn wir eine verlängerte Prüfungsdauer für Sie beantragen sollen.

Ansprechpartner