Lean Startup Workshop

Dieses Seminar wird von der digicademy durchgeführt, einer Kooperation von GRUNDIG AKADEMIE und digitalbetrieben.

Die digitale Transformation und damit einhergehende Veränderungen stellen große Herausforderungen an die Entwicklung neuer Produkte, Services und Geschäftsmodelle. Alles muss möglichst schnell gehen und es treten neue Wettbewerber auf den Plan aus Bereichen, in denen man sie am wenigsten vermutet hätte. In kurzer Zeit etablieren diese sich am Markt.

Vor diesem Hintergrund hat sich in den letzten Jahren die Lean Startup Methode (Eric Ries 2010) als Vorgehensweise zur Entwicklung von Produkten, Services und Geschäftsmodellen zunehmend etabliert. Typisch für Lean Startup ist, dass die Methode den Entwicklungsprozess konsequent an den Kundenbedürfnissen ausrichtet, die Ergebnisse direkt messbar macht und eine schrittweise Optimierung und Anpassung auf Basis überprüfter Hypothesen über Markt und Kunden ermöglicht.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aller Ebenen sowie Business Development Manager, Produktmanager, Brand Manager, Marketing Manager, Innovationsmanager, Berater.

Ihr Nutzen

Sie erhalten einen komprimierten Überblick zur Lean Startup Methode & Mindset und können diese sofort in Ihrem eigenen Umfeld anwenden. Der Fokus liegt konsequent auf den konkreten Nutzerbedürfnissen. Sie lernen, wie Sie durch das ständige Review zusammen mit dem Kunden deutlich erfolgreichere Produkte und Services entwickeln können.

Methoden

Trainerinput, Gruppenarbeit, Fallbeispiele

 

Schwerpunkte

Grundlagen

  • Einführung in die Grundlagen iterativen & kundenzentrierten Arbeitens
  • Werte & Prinzipien von Agile & Lean verstehen und erleben / Spotlight-Case
  • Einordnung von Lean Startup in den Gesamtkontext kundenzentrierter Produktentwicklung 
  • Agile vs. Lean - Gemeinsamkeiten und Unterschiede 
  • Praktische Anwendung: Design Sprint / Rapid Prototyping Session  

 Lean Startup Methodik

  • Theoretische Grundlagen von Lean Startup: 
  • Der "Build-Measure-Learn-Zyklus"
  • Die Arbeit mit "Minimal Viable Products" (MVP)
  • Hypothesen bilden & testen (inklusive praktischer Übung) 
  • Die verschiedenen Arten von Prototypen kennenlernen 
  • Product-Market-Fit: Kontinuierliche Innovation 

Praktische Umsetzung

Sie bearbeiten praxisnahe Problemstellungen unter Anwendung der Lean-Startup-Methodik 

  • Ideation & Bau eines MVP mit Hilfe einfacher digitaler Hilfsmittel (Build) 
  • Testen des Prototypen unter Einbezug realen Kundenfeedbacks (Measure) 
  • Überarbeitung des Prototypen und Präsentation der Ergebnisse (Learn) 

  

 

 

Trainer

Marc Vincent Thun

Senior Berater für Digital Business des Düsseldorfer Beraternetzwerkes BUTRAN Business Transformation sowie freiberuflicher Agile Coach und Trainer. Experte in den agilen Rahmenwerken Scrum, Design Thinking & OKR, sowie der kulturellen Transformation von Unternehmen. Co-Autor des Buches "Der Weg zum agilen Unternehmen Wissen für Entscheider" (Hanser). Enge Vernetzung zur deutschen und skandinavischen Gründerszene, sowie akademischer Hintergrund im Bereich Organisationsinnovation & Entrepreneurship. Arbeitsschwerpunkte: Entwicklung & Implementierung agiler Strategieprozesse für mittelständische Unternehmen, Trainings in agilen Methoden abseits der IT, Geschäftsmodellinnovation, sowie Prototyping & operative Begleitung von Erneuerungsvorhaben.

Termine

Als Inhouse-Training individuell an Ihren Bedarf angepasst buchbar.
PDF Download

Dauer

2 Tage

Termine

Als Inhouse-Training individuell an Ihren Bedarf angepasst buchbar.

Standard-Inhouse-Seminar

Seminar, das ohne Veränderung von Inhalten und Dauer für eine Gruppe von Teilnehmern gebucht wird. Ort und Beginn werden individuell abgestimmt.

zzgl. Reisekosten für den Trainer in Höhe von 250,- € für den 1. Tag und 100,- € für jeden weiteren Tag
inkl. Seminarunterlagen

Zertifikat

Zertifikat der GRUNDIG AKADEMIE

Ansprechpartner

Lara Spittler

Tel: +49 911 95117-238

lara.spittler@grundig-akademie.de

Newsletter bestellen