Lean Digital - Online Seminar

Im Kontext der Digitalisierung wird oftmals über abstrakte Veränderungen in der Industrie und im makro-ökonomischen Umfeld gesprochen, weniger jedoch über konkrete und umsetzbare Maßnahmen zur Bewertung und Anpassung der betroffenen Geschäftsprozesse. Moderne, leistungsfähige und kundenorientierte Prozesse brauchen digitale Schnittstellen zum Kunden, Digitalisierung benötigt jedoch auch leistungsfähige Prozesse als eine Grundlage – Schnelligkeit funktioniert nur in einem effizienten und stabilen Umfeld.

Bei der kritischen Betrachtung der gelebten Geschäftsprozesse im Unternehmen zeigt sich jedoch oftmals, dass zunächst noch Hausaufgaben zur Prozessverbesserung und zur Erreichung der Digitalisierungsziele gemacht werden müssen. Wir betrachten diese Herausforderungen im Sinne der Lean-Management-Philosophie als Chance: Es geht darum, existierende Organisationen und Systeme so weit zu verbessern, dass eine Digitalisierung einen Mehrwert für den Kunden liefert.

Unser Format vermittelt daher wichtige Eckpunkte, um Prozessleistungen und Digitalisierungsvorhaben besser aufeinander abzustimmen und Konflikte frühzeitiger erkennen und  beheben zu können:

  • Standardisierung: Prozesse unternehmensweit zu standardisieren, ist ein wesentliches Ziel. Einerseits geht es um Vereinfachung und Verschlankung im Unternehmen, andererseits darum, für eine reibungslose Digitalisierung die Basis in Form von Standards und Schnittstellen zu legen.
  • Effektivität: Um Prozesse effektiv zu gestalten, sollten zentrale Digitalisierungs-Anforderungen an die Prozessleistung identifiziert und umgesetzt werden können.
  • Effizienz: Einfache und effiziente Steuerungsmechanismen versetzen ein Unternehmen in die Lage, die Leistungsfähigkeit von Prozessen im Blick behalten zu können.
  • Prozessmanagement: Standards, Tools und Methoden eines klassischen Prozessmanagements müssen sich digitalen Vorhaben und digitalen Geschäftsprozessen anpassen und die nötige Infrastruktur bereitstellen.

Zielgruppe

  • Projektleiter für Optimierungs- und Innovationsvorhaben
  • Projektentscheider und Mitarbeiter des mittleren Managements
  • Projektteammitglieder Methoden
  • verantwortliche und Spezialisten

Ihr Nutzen

Lean Digital fokussiert auf die zentralen Schwerpunkte, um den Kunden einen Mehrwert zu liefern und zukünftig profitabel und digital wachsen zu können:

  • Prozesse und Abläufe transparent zu gestalten (Fokus Prozess- und Kundenorientierung)
  • diese Prozesse nach der Lean-Management-Philosophie verschwendungsfrei zu gestalten und auszurichten (Fokus Lean Management)
  • und sie schließlich digital abzubilden. (Fokus Process-Design)

Methoden

  • Lehrgespräche und Diskussionen
  • Kleingruppenarbeit und Einzelarbeit
  • Präsentationen und Übungen/ an Business Simulation
  • Einblick in iGrafxProcess for Six Sigma zur Prozess-Simulation

Schwerpunkte

  • Lean Prinzipien und Methoden
  • Verschwendung erkennen und verstehen
  • Grundlagen Prozess- und Kundenorientierung
  • Ableitung und Analyse Voice-of-Customer
  • Ermittlung von Prozessleistung und Prozessfähigkeiten
  • Organisation von Prozessverbesserungen
  • Anforderungen aus dem Digitalisierungskontext
  • Prozess-Design: Umsetzung digitaler Anforderungen im Prozessumfeld

Termine

Termin auf Anfrage

Seminarempfehlungen für Sie

Lean Basics - Online Seminar

Dauer: 2 Tage

Preis: 1.100,00 EUR

Lean Expert Green Belt

Dauer: 7 Tage

Preis: 3.850,00 EUR

Dauer

2 Tage

4 Vormittage mit jeweils 2 Live-Online Sessions (á 90 Minuten)

Auch als Präsenz Seminar buchbar

Termine

Termin auf Anfrage

Standard-Inhouse-Seminar

Seminar, das ohne Veränderung von Inhalten und Dauer für eine Gruppe von Teilnehmern gebucht wird. Ort und Beginn werden individuell abgestimmt.

Zertifikat

Zertifikat der GRUNDIG AKADEMIE

Ansprechpartner

Güler Dalman

Tel: +49 911 95117-232

gueler.dalman@grundig-akademie.de

Matthias Lutz

Tel: +49 911 95117-545

matthias.lutz@grundig-akademie.de