Der Umgang mit gefährlichen Stoffen – von GHS bis GefStoffV

Gefährliche Stoffe tragen ihren Namen nicht zu Unrecht. Doch Arbeiten ohne sie ist kaum möglich. Ob physikalisch-chemische Gefahren oder Gesundheits- und Umweltgefahren – der richtige Umgang mit gefährlichen Stoffen beginnt mit dem Wissen um die spezifischen Gefährdungen, die von ihnen ausgehen können, sowie ihrer Kenntlichmachung.

Die gesetzliche Verpflichtung des Arbeitgebers, für jeden Arbeitsplatz eine Gefährdungsbeurteilung erstellen zu müssen, wird durch die besonderen Anforderungen im Umgang mit gefährlichen Stoffen noch bedeutungsvoller.

Im Umgang mit gefährlichen Stoffen, aber auch bei Herstellung, Lagerung und Versand werden wichtige Informationen benötigt – das Sicherheitsdatenblatt und das Gefahrstoffregister sind hierfür vorgeschriebene Dokumente, die jeder Betroffene kennen muss.

Zielgruppe

Fachkräfte Lager & Logistik, Beauftragte für Gefahrstoffe, Umweltmanagementbeauftragte, Arbeitsschutz- und Arbeitssicherheitsmanagementbeauftragte – oder solche, die es werden wollen

Ihr Nutzen

Sie erwerben fundierte Kenntnisse zu den rechtlichen Anforderungen im Umgang mit gefährlichen Stoffen.

Sie können die gesetzlichen Verpflichtungen, für jeden Arbeitsplatz eine Gefährdungsbeurteilung erstellen zu müssen, auch unter den besonderen Anforderungen der Gefahrstoffverordnung erfüllen.

Sie sind mit den Verpflichtungen im Umgang mit Sicherheitsdatenblättern und Gefahrstoffregistern vertraut.

Methoden

Vortrag, Fallbeispiele, Diskussion

Schwerpunkte

  • Das Global Harmonisierte System (GHS)
  • Die Verordnung (EG) 1272/2008 (CLP-Verordnung)
    • Gefahrenklassen
    • Piktogramme
    • H-Sätze und P-Sätze
  • Die KMR- (CMR-) Einstufung
  • Die Gefahrstoffverordnung (GefStoffV)
    • Die Gefährdungsbeurteilung im Umgang mit Gefahrstoffen
  • REACH
  • Das Sicherheitsdatenblatt
  • Das Gefahrstoffregister

Trainer

Stefan A. Müller

Langjährige Erfahrung als freiberuflicher Dozent und Trainer für betriebswirtschaftliche Themen. Schwerpunkte sind Produktionsplanung und -steuerung, Qualitätsmanagement und Zertifizierung, Konformitätsbewertung, Arbeits- und Umweltschutz, Controlling. Daneben Ausbildung der Ausbilder, aktive Mitarbeit in mehreren IHK-Prüfungsausschüssen.

Termine

Nürnberg

15.02.2022 - 24.02.2022

 
Termine:
15.02.2022 / 17.02.2022 / 22.02.2022 / 24.02.2022

Das Seminar wird grundsätzlich als Präsenzveranstaltung angeboten, situationsbedingt auch als Remote-Schulung.

Dauer

16 Unterrichtsstunden

4 Abende, jeweils von 17.30h bis 20.45h

Das Seminar wird grundsätzlich als Präsenzveranstaltung angeboten, situationsbedingt auch als Remote-Schulung

Auch als firmeninternes Seminar buchbar

Termine

Nürnberg

15.02.2022 - 24.02.2022

inkl. Lehrmaterial, Mittagessen und Getränken

Zertifikat

Zertifikat der GRUNDIG AKADEMIE

Ansprechpartner

Thorsten Meynigmann

Tel: +49 911 95117-240

thorsten.meynigmann@grundig-akademie.de