Projektmanagement Simulation ProjectLife - Das Planspiel

Die Projektmanagementsimulation ProjectLife versetzt Sie als Lernenden in realistische Situationen und ermöglicht Ihnen, Kompetenzen in einem bewegten und manchmal auch stressigen, aber kontrollierten Umfeld zu erwerben. In diesem Workshop erleben Sie ein großes Projekt von A bis Z.

Planspiele sind die effektivste Art, zu lernen. Am besten behalten wir uns die Dinge, die wir selbst getan oder erlebt haben. Piloten lernen mit Hilfe eines Flugsimulators. Projektmanager lernen mit Hilfe der Projektsimulation, weil sie Ihnen die Möglichkeit bietet, ein Projekt selbst durchzuführen.

Zielgruppe

Projektleiter, erfahrene Projektmitarbeiter, Teilnehmer die Projektmanagement Grundlagen Seminare absolviert haben und mit den PM-Methoden vertraut sind.

Ideal für Project Management Pro­fessionals (PMP)®, die PDUs für die Rezertifizierung benötigen: hier schlägt ProjectLife mit 30 PDUs zu Buche.

Ihr Nutzen

  • Das Planspiel schließt die Lücke zwischen Training und Praxis. Wir simulieren gewöhnliche und außergewöhnliche Herausforderungen im Projektmanagementalltag, die ein direktes Handeln erfordern und bieten somit ein wirkliches Trainieren wesentlicher Projektleiterkompetenzen.
  • Normale Projektmanagement Trainings haben den Schwerpunkt meistens bei der Projektplanung und teilweise bei den Controllingwerkzeugen. ProjectLife bietet das gesamte Spektrum eines Projekts von A – Z: von der Initialisierung incl. des Business Case, über die Planung, mit einem großen Schwerpunkt bei Durchführung, Überwachung und Steuerung, bis hin zum Abschluss incl. Lessons Learned. Als Teilnehmer erleben Sie das Projekt ganzheitlich, nicht nur in Teilen.
  • Die „weichen“ Faktoren des Projektmanagements wie z.B. Teamentwicklung, Kommunikation und Führung treten in den Vordergrund. Die Projektteams sind mit realen Situationen konfrontiert: Probleme, Risiken, unvollständige Informationen, Zeitdruck und Teamprozessen.
  • ProjectLife vermittelt und trainiert das Prozessmodell des PMBOK® Guide – 6th Edition, Project Management Institute, Inc., 2017.  Alle Prozessgruppen und alle Knowledge Areas werden durchlaufen.
  • Der „Spaßfaktor“ Simulation steigert Motivation und Lerntransfer, auch nach dem Workshop

Methoden

  • Accelerated Learning: Multisensorisches Lernen (visuell, auditiv, kinästhetisch-haptisch), interaktiv, lernfördernde Umgebung, Energizer und Entspannung
  • Vorgegebene Fallstudie zur Projektmanagementsimulation ohne Computereinsatz
  • Teamarbeit
  • Projekt-Cockpit zur Steuerung
  • Feedback und Praxistransfer
  • Umfangreiches Projekt-Handbuch
  • Persönliche Aktionspläne

Schwerpunkte

Ein großes Projekt wird mit all seinen Phasen – von der Initialisierung, Planung, Durchführung, Überwachung & Steuerung bis zum Abschluss – vollständig durchlaufen. Die Teilnehmer sind mit Zeitdruck, unvollständigen Informationen, nicht vorhersehbaren Ereignissen und Teamprozessen konfrontiert. Sie erleben alle Herausforderungen modernen Projektmanagements:

  • Wie überzeugend ist der Business Case?
  • Wie gut ist die Qualität unserer Planung?
  • Wie wird effizient gesteuert?
  • Wie werden gute Statusmeetings vorbereitet und durchgeführt?
  • Sind alle Risiken berücksichtigt worden?
  • Wird der Termin- und Kostenplan eingehalten?
  • Wie geht das Team mit Änderungen und neuen Rahmenbedingungen um?
  • Was sind Lernerfahrungen für Folgeprojekte?

Die Teilnehmer bauen einen Ferienclub in der Karibik. Das Touristikszenario hat sich sehr bewährt, weil es neutral ist und alle Teilnehmer sich gut in das Thema hineinversetzen können.

In den ersten beiden Tagen entsteht ein vollständiger Projektmanagementplan, in den beiden folgenden Tagen wird das Projekt durchgeführt und abgeschlossen, wobei zu bestimmten Zeitpunkten gegen die Baselines des PM Plans gemessen und berichtet wird.

Eine Simulation am dritten Workshoptag dreht sich allein um die Projektdurchführung und –steuerung. Typische Problemsituationen müssen gelöst werden (und werden in anschließenden Diskussionen reflektiert).

Controlling-Werkzeuge wie z.B. Earned Value Management und Meilenstein-Trand-Analyse werden praktisch angewendet und vertieft, ihr Nutzen wird durch unmittelbare Erfahrung verdeutlicht.

Am Schluss lassen wir das ganze Vorhaben in einem Lessons Learned Workshop nochmals Revue passieren und leiten den Transfer für die eigenen Projekte der Teilnehmer ab.

 

Hinweis
PMI und PMBOK sind registrierte Marken des Projekt Management Institutes, Inc.

Termine

Als Inhouse-Training individuell an Ihren Bedarf angepasst buchbar.
PDF Download

Dauer

4 Tage

9:00 – 17:00 Uhr

Termine

Als Inhouse-Training individuell an Ihren Bedarf angepasst buchbar.

Standard-Inhouse-Seminar

Seminar, das ohne Veränderung von Inhalten und Dauer für eine Gruppe von Teilnehmern gebucht wird. Ort und Beginn werden individuell abgestimmt.

zzgl. Reisekosten für den Trainer in Höhe von 250,- € für den 1. Tag und 100,- € für jeden weiteren Tag (außerhalb der Messezeiten)

Zertifikat

Zertifikat der GRUNDIG AKADEMIE

Ansprechpartner

Güler Dalman

Tel: +49 911 95117-232

gueler.dalman@grundig-akademie.de

Matthias Lutz

Tel: +49 911 95117-545

matthias.lutz@grundig-akademie.de

Newsletter bestellen