Energiemanagement in der Industrie

Energiemanagement ist die Gesamtheit aller Maßnahmen, die ein Unternehmen betreibt, um „Energie“ zum einen stetig verfügbar zu haben und zum anderen rationell und wirtschaftlich einsetzen zu können, vergleichbar mit anderen betrieblichen Ressourcen, wie z.B. Personal und Material.

Zielgruppe

Energieberater, Energiemanagementbeauftragte, Energiemanager, Energie- und Energiekostenverantwortliche, Technische Betriebsführung, Betriebsleiter, Technische Leitung, Personal für den Energie- und Anlageneinkauf

Ihr Nutzen

Dieses Seminar vermittelt den Teilnehmern die notwendigen Informationen, um Energiemanagement betreiben zu können und so Energie und Energiekosten einzusparen sowie die Versorgungssicherheit von Energie zu erhöhen. Neben den physikalischen und technischen Grundlagen werden die wichtigsten Energiewandlungsprozesse in Funktion und Arbeitsweise erläutert.
Gesetze, Verordnungen und Fördermöglichkeiten im Energiebereich werden behandelt.
Weitere Schwerpunkte bilden die Verfahren zur Wirtschaftlichkeitsberechnung und das Contracting. Das Energiemanagement wird in Struktur, Ablauf und Umsetzung dargestellt. Für die wichtigsten betrieblichen Energiesysteme werden die Möglichkeiten zur Einsparung von Energie und Energiekosten ausführlich erläutert.

Schwerpunkte

Technische Grundlagen

  • Energie als physikalische Größe
  • Erscheinungsformen und Umwandlung
  • Unterschiedliche Wertigkeit von Energie
  • Leistung, Wirkungsgrad, Nutzungsgrad
  • Energiebedingte Umweltbeeinträchtigungen
  • Energie-Bereitstellungssysteme (z.B. Elektrizität, Wärme, Kälte, Druckluft)

Wirtschaftliche Grundlagen

  • Mineralölsteuer, Stromsteuer, Ökosteuer
  • Gesetze zur Kraft-Wärme-Kopplung
  • CO2-Emissionshandel
  • Förderprogramme
  • Wirtschaftlichkeitsberechnungen
  • Contracting
  • Liberalisierter Energiemarkt
  • Einkaufsgemeinschaft und Poolbildung
  • Börse und Makler

Energiemanagement

  • Definitionen und Philosophien
  • Struktur und Ablauf
  • Energieverbräuche erfassen und berechnen
  • Messverfahren und Methoden
  • Identifikation von Einsparpotenzial
  • Umsetzungsprozess

Energiemanagement in der Praxis

  • Elektrische Antriebe
  • Druckluft
  • Prozesswärme, Wärmerückgewinnung, Wärmepumpen
  • Kälteerzeugung und Kühltürme
  • Pumpen- und Rohrleitungssysteme
  • Ventilatoren, Lüftung und Klimatisierung
  • Lager- und Produktionshallen
  • Beleuchtungsanlagen
  • Kraft-Wärme-Kopplung (KWK)
  • Blockheizkraftwerke (BHKW)

Termine

Als Inhouse-Training individuell an Ihren Bedarf angepasst buchbar.
PDF Download

Dauer

2 Tage

Termine

Als Inhouse-Training individuell an Ihren Bedarf angepasst buchbar.

Standard-Inhouse-Seminar

Seminar, das ohne Veränderung von Inhalten und Dauer für eine Gruppe von Teilnehmern gebucht wird. Ort und Beginn werden individuell abgestimmt.

zzgl. Reisekosten Trainer in Höhe von 0,30 € je km ab Wohnort des Dozenten zum Veranstaltungsort und zurück, zzgl. pauschal 100,- € Hotelkosten Trainer pro Tag ab 150 km

Maximal 12 Teilnehmer

Zertifikat

Zertifikat der GRUNDIG AKADEMIE

Ansprechpartner

Thorsten Meynigmann

Tel: +49 911 95117-240

thorsten.meynigmann@grundig-akademie.de

Newsletter bestellen