Export / Ausfuhr (inkl. ATLAS-IT-Verfahren)

Gegenstand dieses Bausteins ist die Exportzollabfertigung in die EU und nach Drittländern.

Zum einen werden der „Grenzüberschreitende Warenverkehr in die EU“ incl. der notwendigen „INTRASTAT-Meldungen“ und der „Gelangensbestätigung“ behandelt.

Des Weiteren die „Summarische Ausgangsmeldung“ und das Ausfuhrverfahren selber incl. der verschiedenen Ausfuhranmeldearten und des Nachweises für den umsatzsteuerbefreiten Export.

Die in diesem Zusammenhang möglichen „Zollamtlichen Bewilligungen“ zum vereinfachten Anmeldeverfahren sind ebenfalls Bestandteil.

Der Themenkomplex „Ausfuhrkontrolle“ mit seinen diversen Verantwortlichkeiten und Auflagen für den Wirtschaftsbeteiligten rundet das Gesamtprogramm ab.

Um den Praxisbezug optimal zu gestalten, werden zu jedem einzelnen Zollverfahren die entsprechenden Zollanmeldungen im „ATLAS-IT-Verfahren“ präsentiert.

Zielgruppe

Neueinsteiger, Sachbearbeiter und Führungskräfte aus Logistik- und Speditionsunternehmen, sowie aus dem importierenden und exportierenden Gewerbe (Handel, Produktion und Supply-Chain).

Ihr Nutzen

  • Sie erhalten detailliert einen Überblick und die entsprechenden Fachkenntnisse über den gesamten zolltechnischen Ablauf von Warenexporten nach Drittländern.
  • Innerhalb dessen werden alle Exportzollverfahren und deren Abwicklungsmodalitäten eingehend, einschließlich der notwendigen Wareneintarifierung in den Zolltarif, behandelt.
  • Ergänzend werden die vom Beförderer zu verantwortenden Ausgangs-Summarischen-Anmeldungen dargestellt und vermittelt, sowie die möglichen Exportrestriktionen.

Methoden

Impuls-Vorträge und Theorie-Input, Gruppenübungen basierend auf Praxisbeispielen, eigene Projektion als Fallbeispiele, Feedback und Praxistransfer

Schwerpunkte

  • Vollständige Ausfuhranmeldung
  • Unvollständige Ausfuhranmeldung
  • Ergänzende Ausfuhranmeldung
  • Ausfuhr-Begleit-Dokument ABD
  • Vereinfachungsgenehmigung "Zugelassener Ausführer"
  • Korrekte Eintarifierung von Waren in den EZT bzw. Taric
  • Ausfuhrverbote und Beschränkungen beim Export
  • Beantragen von Exportlizenzen
  • Ausfuhrkontrolle und Embargos
  • Praktische Umsetzung im ATLAS-IT-Verfahren

Trainer

Axel Gedig

Kaufmann für Spedi­tions- und Logistik­dienstleistungen, Weiterbildung an der Außenwirtschaftsschule in Bremen. 28 Jahre Managementerfahrung in der internationalen Logistik, davon 13 Jahre Geschäftsführungsverantwortung. Seit 13 Jahren Ausbilder für die Bereiche Speditions- und Logistikdienstleistungen sowie Groß- und Außenhandel. Außenwirtschaftsrecht und Zollkodex der Gemeinschaft.

Termine

Nürnberg

30.04.2021

Nürnberg

08.10.2021

Hamburg

02.12.2020

Hamburg

30.04.2021

Essen

30.04.2021

Essen

08.10.2021

Berlin

02.12.2020

Berlin

30.04.2021

Berlin

08.10.2021

PDF Download

Dauer

1 Tag

Termine

Nürnberg

30.04.2021

Nürnberg

08.10.2021

Hamburg

02.12.2020

Hamburg

30.04.2021

Essen

30.04.2021

Essen

08.10.2021

Berlin

02.12.2020

Berlin

30.04.2021

Berlin

08.10.2021

inkl. Lehrmaterial, Mittagessen und Getränken


Zeichenerklärung

Durchführung garantiert! Durchführung garantiert!
Frühbucherrabatt Frühbucherrabatt
- Max. 6 Teilnehmer - Effektiv in der Klein/Kleinstgruppe lernen - Schnelle und nachhaltige Wissensvermittlung - Geballtes Praxiswissen - Viele Übungsmöglichkeiten - Eigene Fallbeispiele können ins Training eingebracht werden Intensivseminar
Anschubpreis inkl. 10 % Rabatt Anschubpreis inkl. 10 % Rabatt

Standard-Inhouse-Seminar

Seminar, das ohne Veränderung von Inhalten und Dauer für eine Gruppe von Teilnehmern gebucht wird. Ort und Beginn werden individuell abgestimmt.

zzgl. Reisekosten für den Trainer in Höhe von 250,- € für den 1. Tag und 100,- € für jeden weiteren Tag
inkl. Seminarunterlagen

Max. 12 Teilnehmer

Zertifikat

Zertifikat der GRUNDIG AKADEMIE

Ansprechpartner

Amelie Bauer

Tel: +49 911 95117-236

amelie.bauer@grundig-akademie.de

Newsletter bestellen