Führung ohne hierarchische Macht

Seminarinformationen herunterladen

In zunehmend komplexer werdenden Organisationen entstehen immer häufiger Arbeitsbeziehungen, in denen keine klaren hierarchischen Strukturen vorliegen, die vorgeben, wer wem weisungsberechtigt oder unterstellt ist. Die Beteiligten vertreten die Interessen ihrer Bereiche, haben konträre Ziele und unterschiedliche Auffassungen über Vorgehensweisen und Dringlichkeit von Aufgaben. Wer in diesen Konstellationen seine Ziele erreichen will, muss Flexibilität zeigen, ohne dabei die eigenen Interessen aufzugeben. Neue Formen der Kooperation müssen entdeckt und integriert werden, damit die Arbeit vorankommt.
Eine genaue Betrachtung der eigenen Situation, gegenseitige Verständigung, bewusste Kommunikation und Durchsetzungswille helfen, mit diesen komplexen Situationen umzugehen.

Zielgruppe

Personen, die ohne direkte Weisungsbefugnis andere Menschen führen müssen (z. B. in Projekten, in bereichsübergreifenden Kooperationen, in der Zusammenarbeit auf gleicher Hierarchie-Ebene)

Ihr Nutzen

Dieses Training vermittelt Ihnen die Grundlagen erfolgreicher Führung, ohne ein Machtmandat zu haben. Sie reflektieren Ihre Führungskompetenzen und erhalten viele nützliche Empfehlungen aus der Praxis, die Ihnen dabei helfen, mit fachlicher Kompetenz und natürlicher Autorität zu führen.
Dazu lernen Sie wesentliche Führungsinstrumente kennen und können damit Ihre Zielvorgaben besser erfüllen. Sie setzen sich mit Ihrer Führungsrolle auseinander und reflektieren Ihr Selbst- und Fremdbild vor dem Hintergrund der aktuellen Führungssituation. Sie erhalten Feedback zu Ihrem Führungsstil und Empfehlungen zur Verbesserung Ihres Durchsetzungsvermögens. Es wird Ihnen leichter fallen, Ihre Mitarbeiter und Kollegen ohne Disziplinarbefugnis zu führen und sicher aufzutreten.

Methoden

Lehrgespräch, Kurzpräsentationen, Fallbeispiele, Gruppenarbeiten, Gesprächssimulation, Plenumsdiskussion, Praxisfallarbeit

Schwerpunkte

Analyse des Umfelds

  • Führung wahrnehmen ohne Macht – Problem oder Chance?
  • Klare Rollen und Aufgaben als Voraussetzung für klare Beziehungen
  • Wer ist wofür zuständig?
  • Die Erwartungen kennen und verstehen

Kommunikation auf Augenhöhe

  • Natürliche Autorität statt erzwungene
  • Abgrenzen ohne abzuheben

Verständigung – Vertrauen – Machtspiele

  • Die Balance finden zwischen eigenen und fremden Interessen
  • Umgang mit Konflikten, Provokationen und Spannungen

Überzeugendes Verhalten im Gespräch

  • Effektive und zielgerichtete Gesprächsvorbereitung
  • Durchführung von schwierigen Gesprächssituationen

Arbeit an den konkreten Praxissituationen der Teilnehmer

Dauer

2 Tage

 09:00 - 17:00 Uhr

Termine

Nürnberg
01.10.2019 - 02.10.2019
  
inkl. Lehrmaterial, Mittagessen und Getränken
Durchführung garantiert!
Frühbucherrabatt
Intensivseminar
Sonderpreis

Standard-Inhouse-Seminar

Seminar, das ohne Veränderung von Inhalten und Dauer für eine Gruppe von Teilnehmern gebucht wird. Ort und Beginn werden individuell abgestimmt.

zzgl. Reisekosten für den Trainer in Höhe von 250,- € für den 1. Tag und 100,- € für jeden weiteren Tag
inkl. Seminarunterlagen

max. 12 Teilnehmer

Zertifikat

Zertifikat der GRUNDIG AKADEMIE

Ansprechpartner

Martin Walgenbach
Tel: +49 911 95117-547
martin.walgenbach@grundig-akademie.de

Amelie Bauer
Tel: +49 911 95117-236
amelie.bauer@grundig-akademie.de

Bestellen Sie den Newsletter der GRUNDIG AKADEMIE