Wir unterstützen Sie mit Seminaren, Lehrgängen und Workshops in der additiven Fertigung

Einstieg in die Additive Fertigung (3D-Druck)

Basiswissen Additive Fertigung (3D-Druck)

Der 3D-Druck bzw. die additive Fertigung sind inzwischen etablierte Fertigungsverfahren. Doch was verbirgt sich hinter diesem Themenkomplex? Es ist heute möglich, sehr schnell und effizient aus 3D-CAD-Modellen Musterteile (Rapid Prototyping) und Serienteile (Rapid Manufacturing) in 3D zu fertigen. Im Workshop erhalten Sie einen Überblick über die Technologie der additiven Fertigung und deren grundlegenden Funktionsweisen. Sie erleben live wie ein 3D-Drucker funktioniert und die Funktionsweise werden Ihnen direkt erklärt.

Für die Online-Sessions: Im Live-Streaming wird die Arbeitsweise eines 3D-Druckers gezeigt.

Mit der additven Fertigung entsteht so eine Möglichkeit, Kosten in der Produktentwicklung zu senken und die Reaktionsgeschwindigkeit auf Veränderungen im Markt zu erhöhen. Es ergeben sich aber auch ganz neue Anwendungsmöglichkeiten in Branchen, die bisher Modelle eher mit großem Aufwand gefertigt haben und jetzt nicht nur diese, sondern auch die Endprodukte bis hin zu Kleinserien fertigen können. Das nächste Ziel ist die flexible Kleinserienfertigung mit einem Mix aus klassischen und additiven Verfahren.

Interview mit dem freiberuflichen Trainer und Dozenten Christian Kubitsch zum Thema 3D-Druck

Zielgruppe

Produktmanager, Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Produktentwicklung, Forschung und Entwicklung, Konstruktion, Produktion, Werkzeugbau, Ersatzteilmanagement und alle Kreativen und Designer die an den technischen Möglichkeiten des 3D-Drucks interessiert sind.

Ihr Nutzen

Im Workshop erhalten Sie einen Überblick über die Technologie des 3D-Drucks und lernen die grundlegenden Funktionsweisen additiver Fertigungsverfahren kennen. Es werden die gängigsten auf dem Markt befindlichen Fertigungsverfahren und Materialen, sowie die Möglichkeiten und Freiheiten des Bauteildesigns vorgestellt. Im praktischen Teil des Workshops erleben Sie unseren professionellen Industriedrucker im Einsatz. Hier bringen wir Ihnen das Druckverfahren FFF näher. Sie erhalten die Möglichkeit, den Druck für ein einfaches STL File zu starten und softwaretechnisch anzupassen.  

Ablauf

Die Durchführung in Präsenz und an den Standorten München oder Nürnberg findet als eintägiges Seminar statt, Uhrzeit 9-16 Uhr

Bei der Durchführung Online-Session findet das Seminar an zwei aufeinanderfolgenden Tagen vormittags und jeweils zu den Uhrzeiten 9-12:15 Uhr statt

Methoden

Trainerinput, Diskussion, praktische Anwendung am zur Verfügung gestellten 3D-Drucker

Schwerpunkte

Einführung, Druckverfahren und Materialien

  • Einführung und Überblick
  • Funktionsweise Additive Fertigungsverfahren
  • Überblick und Vorstellung der wichtigsten Fertigungsverfahren
  • Überblick der gängigsten Materialen

Praxisblock

  • Druckvorbereitung - Slicer Software
  • FLM/FFF-Druck live
  • Vor- und Nachbearbeitung

Einsatzmöglichkeiten - Anwendungsbereiche

  • Produktentwicklung (Modelle zur Vorstellung und Prüfung von Ideen)
  • Designstudien, Funktionsmustern und Prototypen
  • Formenbau für unterschiedlichste Anwendungsgebiete in nahezu allen Branchen
  • Ersatzteilfertigung

Produktentwicklung mit 3D-Druck und Bauteildesign

  • CAD und Bauteildesign
  • Konstruktionstipps für Bauteile im FFF-Verfahren
  • Materialauswahl

Dienstleistungen rund um die additive Fertigung

  • Modelle aus dem Internet
  • Druckservice

 

Trainer

Christian Kubitsch

Dipl.-Ing. (FH) für Feinwerk- und Mikrotechnik sowie gelernter Feinmechaniker. Seit vielen Jahren als Trainer und Anwenderbetreuer für CAD- und SAP-Systeme in der Automobilindustrie unterwegs. Bei der Grundig-Akademie seit 2016 für das Thema 3D-Druck als Trainer auch bundesweit bei Kunden vor Ort im Einsatz. In meiner Tätigkeit ist mir wichtig: Begeisterung für Technik, Schwieriges einfach erklären, Spaß am Lernen, Teamwork, Verantwortung und persönliche Weiterentwicklung!

Termine

München

30.04.2024

Nürnberg

14.05.2024

Online-Session

18.07.2024 - 19.07.2024

Nürnberg

19.09.2024

München

26.11.2024

Dauer

8 Unterrichtsstunden

Die Durchführung in Präsenz und an den Standorten München oder Nürnberg findet als eintägiges Seminar statt, Uhrzeit 9-16 Uhr

Bei der Durchführung Online-Session findet das Seminar an zwei aufeinanderfolgenden Tagen vormittags und jeweils zu den Uhrzeiten 9-12:15 Uhr statt

Termine

München

30.04.2024

Nürnberg

14.05.2024

Online-Session

18.07.2024 - 19.07.2024

Nürnberg

19.09.2024

München

26.11.2024


Präsenz: inkl. Lehrmaterial, Mittagessen und Getränken

Online-Session: inkl. digitalen Lehrmaterial

Standard-Inhouse-Seminar

Seminar, das ohne Veränderung von Inhalten und Dauer für eine Gruppe von Teilnehmern gebucht wird. Ort und Beginn werden individuell abgestimmt.

zzgl. Reisekosten für den Trainer in Höhe von 0,50 € je km (PKW) oder Zugfahrt (ICE 2. Klasse) ab Wohnort des Trainers zum Veranstaltungsort und zurück

zzgl. pauschal 100,- € Hotelkosten für den Trainer pro Tag

inkl. Seminarunterlagen

Maximal 12 Personen

zzgl. Nutzung und dazugehörige Materialen des 3D-Drucker während der Seminarzeit in Höhe € 50,-. Gerne nutzt unser Dozent auch Ihren 3D-Drucker.

Sollten Sie thematische und inhaltliche Änderungen für Ihr Inhouseseminar wünschen, so berechnen wir €150,- pro Stunde für den Vorbereitungsaufwand.

Auf Wunsch
auch als Online Seminar buchbar
Auf Wunsch
als Blended Learning buchbar

Zertifikat

Zertifikat der GRUNDIG AKADEMIE