GRUNDIG AKADEMIE Weiterbildungen zum Trainer und für Trainer. Seminare zum erfolgreichen Einsatz von Blended Learning und Online Training.

Train the Trainer - Ausbildung zum Business-Trainer

Kurzprofil

In der Unternehmensweiterbildung stehen schneller und flexibler Wissenstransfer, maßgeschneiderte Entwicklung von Handlungskompetenzen und hohe Praxisnähe im Fokus. Diese Erwartungen richten sich nicht nur an externe Trainer, sondern oft auch an interne Fachexperten, die ihr Wissen und Können an Kollegen und Kolleginnen weitergeben möchten.

Ob Sie bereits Schulungen durchführen oder in das Feld des Business-Trainings einsteigen möchten, wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihren Trainingsstil zu reflektieren und zu verbessern. Unser Programm unterstützt Sie dabei, Kolleg:innen, Mitarbeiter:innen und Kund:innen effektiv aus- und weiterzubilden sowie zu beraten, indem es Ihnen methodisch-didaktisches Know-how sowie Tipps und Tricks zur Seminaroptimierung bietet.

Unsere Ausbildung konzentriert sich darauf, Ihre didaktischen und methodischen Fähigkeiten zu erweitern. Sie werden von erfahrenen Trainern und Trainerinnen begleitet, die Ihnen helfen, Ihre Trainerpraxis zu reflektieren oder sich darauf vorzubereiten. In den verschiedenen Modulen werden Sie intensiv daran arbeiten, Trainings kreativ und lernfördernd zu gestalten.

Unsere Lead-Trainer, welche aus der Praxis stammen, teilen deren Wissen mit innovativen Methoden, Techniken und Materialien mit Ihnen. Die Trainerausbildung umfasst neun Tage praktisches und praxisorientiertes Training. Sie haben die Möglichkeit, verschiedene Trainer und Trainerinnen kennenzulernen, um verschiedene Trainingsansätze zu verstehen. Außerdem reflektieren Sie Ihre eigene Rolle als Trainer und Ihre persönlichen Entwicklungsperspektiven. Sie gestalten eigene Seminarsequenzen mit kollegialer Fallberatung und nutzen den Austausch.

Zertifizierung

Sie haben nach Beendigung der gesamten Ausbildung die Möglichkeit, neben dem qualifizierten Zertifikat der GRUNDIG AKADEMIE fakultativ die Zertifizierung der ICN Business School zu erwerben. Die ICN Grande École de Management in Nancy vergibt nach einer Prüfung an Teilnehmer renommierter Lehrgänge ein international anerkanntes Zertifikat. Die Prüfung können Sie an der GRUNDIG AKADEMIE gegen eine Gebühr von 250 € ablegen. Mehr zur ICN Business School finden Sie hier.

Zielgruppe

Personen, die in Training und Wissensvermittlung tätig werden wollen; Fachexperten, Personalentwickler, Trainer, Fachdozenten, Produkttrainer, Kundenbetreuer und Ausbildungsleiter

Ihr Nutzen

In dieser Ausbildung lernen Sie Folgendes:

  • Ihren Auftrag als Trainer/ Trainerin zu klären
  • Lernziele zu definieren
  • Trainings gezielt, thematisch und modular aufzubauen
  • Passende Methoden auszuwählen und diese sinnvoll einzusetzen
  • Passende Medien auszuwählen und zu nutzen
  • Teilnehmergerecht im Training zu agieren
  • Gruppendynamische Prozesse zu nutzen
  • Mit Störungen und Widerständen umzugehen und schwierige Situationen im Seminar zu meistern
  • Ihren eigenen Trainingsstil zu entwickeln und authentisch zu wirken

Während des Trainings werden Sie von einer praktischen Aufgabe begleitet. Sie werden ein Seminar konzipieren und Teile dieses Trainings mit neuen, lebendigen Methoden ausarbeiten. Am Abschlusstag der Ausbildung präsentieren Sie diese Trainingssequenz, erhalten kollegiale Beratung und ein Feedback durch den Lehr-Trainer, das Ihr persönliches Wachstum fördert.

Methoden

In der Ausbildung werden verschiedene Methoden je nach Modul eingesetzt:

  • Impulsvortrag
  • Einzel-, Partner- und Gruppenarbeit
  • Arbeit am eigenen Trainingskonzept
  • Kollegiale Beratung
  • Supervision
  • Praktische Übungen
  • Lerntheorien
  • Kurze Trainingssequenzen mit anschließender Selbstreflektion
  • Rollenspiele

Schwerpunkte

Modul 1 – Trainingskonzeption: Von der Idee zum Konzept


Didaktische Grundlagen und Zielsetzung

  • Didaktische Orientierungen und Leitsätze
  • Rahmenbedingungen: Zielgruppen, Erwartungen, Zeiten, Ort und Raum
  • Lernziele: Definition und Typologie
  • Feinabstimmung von Lernzielen und Inhalten

Methodenauswahl und Regieplan

  • Elemente für Verständlichkeit
  • Methodenkoffer: Anpassung an Lernstile
  • Integration verschiedener Sozialformen
  • Entwicklung einer Gesamtkonzeption für Seminare

Transfer und Entwicklung

  • Zusammenführung und Anwendung des Gelernten
  • Qualitätsprüfung: Testing und Evaluation
  • Weiterentwicklung des Seminaransatzes

Modul 2A – Inspiration für Trainings: Kreative Ansätze


Die Wirkung des Trainers

  • Kommunikation und Präsentation
  • 3G® Modell: Selbstreflexion und -analyse
  • Strategische Seminarvorbereitung und Einstieg
  • Optimierung der Seminarorganisation
  • Visualisierungstechniken und Raumgestaltung

Methoden und inspirierende Ideen für Seminare

  • Starttechniken für eine hohe Aufmerksamkeit
  • Kreativitätstechniken für verschiedene Zielgruppen
  • Teilnehmeraktivierung und Persönlichkeitsberücksichtigung
  • Medienvielfalt im Training nutzen
  • Kombination digitaler und traditioneller Lehrmittel

Modul 2B – Digitale Medien und Blended Learning


Digitale Medien und Blended Learning

  • Integration digitaler Medien und Blended Learning-Strategien
  • Best Practices für die Gestaltung von Webinaren und virtuellen Klassenräumen
  • Bewältigung von Online-Seminar-Herausforderungen

Modul 3 – Souverän im Training auftreten


Kommunikation im Training und aktives Zuhören

  • Grundlagen der Kommunikation und aktives Zuhören
  • Effektiver Einsatz von Ich-Botschaften und Umgang mit Kritik

Fragen zur Aktivierung und Feedback geben

  • Techniken zur Aktivierung der Teilnehmenden
  • Prinzipien der Feedbackgabe
  • Präsentation und Feedback zu eigenen Trainingssequenzen

Professioneller Umgang mit Herausforderungen im Training

  • Management von schwierigen Teilnehmerverhalten
  • Gruppendynamik und Konfliktmanagement
  • Entwicklung von Strategien für herausfordernde Trainingssituationen

"Die TTT-Ausbildung war sehr bereichernd und vielschichtig. Die Trainer haben eine große fachliche Kompetenz und schaffen es in kurzer Zeit, viel Inhalt zu vermitteln. Sie sind auf Augenhöhe mit dem Teilnehmer und vermitteln ihr Wissen mit viel Wertschätzung. So kann sich jeder Teilnehmer das „Wesentliche“ für seine Aufgabe herausziehen. Die Wissensvermittlung ist nachhaltig. Der AHA-Effekt stellt sich zum Teil erst nach dem Training ein."
Kerstin Fleischmann
Schulungskoordinatorin bei der N-ERGIE Aktiengesellschaft

"Durch den Einsatz unterschiedlicher Trainerpersönlichkeiten konnte ich sehr viel lernen und auch abschauen (z.B. wie strukturiert das Training ist, wie auf Störungen reagiert wird…) Im ersten Teil der TTT-Ausbildung wurden mir sehr gute Grundlagen mitgegeben, wie ich didaktisch an eine Seminar-Unterrichtsplanung heranzugehen habe. Auch wurde sehr viel Wert auf das richtige Lernen gelegt, wie ich „alle“ TN erreiche und alle auch etwas mitnehmen können. Für mich persönlich waren zudem die Tipps für das richtige Handwerkszeug eines Trainers sehr hilfreich. Insgesamt lag der Schwerpunkt insbesondere auf Menschkenntnis, Führung und Werkzeuge. Hier wurden sehr interessante und gute Tipps für die Praxis gegeben und wir durften Etliches richtig selbst erleben. Insgesamt ist bei der Train-the-Trainer-Ausbildung hervorzuheben, dass wir TN sehr aktiv in das Geschehen eingebunden waren (Gruppenarbeiten, Videotraining, Hausaufgaben...) – was ich auch nicht missen möchte – dies hat die Seminartage kurzweilig und auch spannend werden lassen."
Christian Koch
AOK Bayern - Die Gesundheitskasse - Bereich Bildung

"Die Train-the-Trainer Ausbildung sollte für Jeden, der im Bereich Wissensvermittlung tätig ist, der Grundstein schlechthin sein. Ein herausragendes Trainerteam vermittelt sehr individuell und beeindruckend Wissen gepaart mit Methoden und Übungen, die einen hohen praktischen Nutzen garantieren. Den reichen Fundus an Kreativität und umsetzbarem Wissen umrahmt die vielleicht wichtigste Erkenntnis: Was du bist und was du wirst, liegt nur in dir selbst."
Birgit Schlickau-Ross
Trainerin/Präventologin

Trainer

Eckhard Grimus

Dipl. Wirtschaftsingenieur (FH), Trainer mit den Schwerpunkten: Methoden- und Sozialkompetenztrainings mit ganzheitlichem und systemischem Ansatz, Projektleitungen, Coaching von Führungskräften, spezielle Coachings für Projektleiter und Teams

Roswitha Früchtl

Unternehmensentwicklerin, Trainerin und Coach, Inhaberin von iPerform und Gesellschafterin von iPerform eTraining UG. Studium der Wirtschafts- und Organisationspsychologie, des Marketings und der Logopädie. Fortbildungen und Zertifizierungen unter anderem in PERMA-LEAD - Positive Leadership, Systemisches Konfliktmanagement & Systemdesign, Beratung im Wandel, Coach für berufliche Erfolgsstrategien, Scrum Master (i.A.). Schwerpunkte: Coaching und Prozessbegleitung, Führung- und Management, Persönliche Performance und Kommunikation in Beratung, Seminaren und Coachings.

Termine

Neue Termine kommen in Kürze - Bei Interesse melden Sie sich gerne bei unserem Ansprechpartner (siehe unten).

Termine

Neue Termine kommen in Kürze - Bei Interesse melden Sie sich gerne bei unserem Ansprechpartner (siehe unten).

Dauer

9 Tage

8 Tage in Präsenz

2x 0,5 Tage Online-Session

Standard-Inhouse-Seminar

Seminar, das ohne Veränderung von Inhalten und Dauer für eine Gruppe von Teilnehmern gebucht wird. Ort und Beginn werden individuell abgestimmt.

max. 6 TN, bei 7-12 TN 23.000 € (2. Trainer)

zzgl. Reisekosten Trainer in Höhe von 0,50 € je km zum Veranstaltungsort und zurück, zzgl. pauschal 100,- € Hotelkosten Trainer pro Tag ab 200 km

Zertifikat

Zertifikat der GRUNDIG AKADEMIE