FMEA-Basic

Grundlagenseminar

Die FMEA ist ein erprobtes Werkzeug um potentielle Produktrisiken bereits während der Konzept-, Entwicklungs- und Planungsphase von Produkten zu erkennen, zu bewerten und durch geeignete Maßnahmen zu reduzieren.

Die Methodik basiert auf der Analyse von potentiellen Fehlern, den Fehlerfolgen und potentiellen Fehlerursachen. Erkannte Produktrisiken werden nach der Fehlerbedeutung, der Häufigkeit des Auftretens und der Möglichkeit der Fehlerursachenentdeckung analysiert und bewertet.
Sie bündelt und entwickelt das Expertenwissen unterschiedlicher Fachbereiche und den Erfahrungsschatz einer Organisation.

Die Erkenntnisse der Experten und die Ergebnisse der FMEA werden nachvollziehbar für Folgeprojekte dokumentiert.
Die FMEA ist ein anerkanntes Instrument zur Dokumentation und Bewertung von Produktrisiken das sich nicht nur zur Anwendung in der Großindustrie eignet. Immer mehr kleine und mittlere Unternehmen bedienen sich dieses einfachen Werkzeugs um präventiv eine nachhaltige Verbesserung der Produktqualität zu erreichen.

Unser Grundlagenseminar FMEA Basiswissen bietet Ihnen einen breiten Überblick aller Anwendungsbereiche von FMEA und der Integration vom FMEA in das Qualitätsmanagement.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus den Unternehmensbereichen Vertrieb, Produktentwicklung, Prozessplanung, Qualitätsmanagement und Fertigung. Studenten, die FMEA für Ihren Berufsstart benötigen.

Ihr Nutzen

Die Teilnehmer lernen den sicheren Umgang mit dieser Methodik der Risikobewertung; sie entwickeln Verständnis für den Nutzen und die Grenzen der FMEA.

Danach sind Sie im Stande, erste Projekte zur Risikobeurteilung mit der FMEA fachlich zu begleiten.

Methoden

Vortrag, Präsentationen, Gruppenarbeit

Schwerpunkte

Einführung in das Thema

  • „Qualitätsmanagement“ und FMEA
  • „Risikomanagement“ durch FMEA
  • „Wissensmanagement“ mittels FMEA

Einführung in die FMEA

FMEA Basiswissen

  • Aufwand, Nutzen und Ziele der FMEA
  • Überblick über verschiedene FMEA Formblätter
  • FMEA Beispiele

Hilfsmittel (der FMEA)

  • Methoden
    • Ishikawa
    • 5 x Warum
    • Kreativitätsmethoden (Mindmap, Brainstorming, Entscheidungsmatrix, etc.)

Die 7 Schritte der FMEA

  • Betrachtungsumfang / Scoping / Projektplanung
    • Ziele Betrachtungsumfang / Scoping / Projektplanung
    • FMEA Projektplanung (Wer, macht Was, Wann, Wie, Womit)
    • Vorgehensweise
    • Praxis Workshop
  • Strukturanalyse
    • Ziel der Strukturanalyse
    • Vorgehensweise
    • Praxis Workshop
  • Funktionsanalyse
    • Ziel der Funktionsanalyse
    • Vorgehensweise
    • Praxis Workshop
  • Fehleranalyse
    • Ziel der Fehleranalyse
    • Vorgehensweise
    • Übungen in der FMEA mit der Methode Ishikawa kombiniert mit 5 x Warum
    • Zielgerichtete Fehleranalyse & Ursachenforschung mittels Fragetechniken
    • Praxis Workshop
  • Risikobewertung
    • Ziele der Risikobewertung
    • Bedeutung (B), Auftreten (A), Entdeckung (E), Risikoprioritätszahl (RPZ)
    • B x A x E = RPZ
    • Kritische Auseinandersetzung mit den Bewertungen
    • Bewertungskataloge
    • Vorgehensweise
    • Praxis Workshop
  • Optimierung
    • Ziele der Optimierung
    • Vorgehensweise
    • Praxis Workshop
  • Risiko- & Ergebnisdokumentation
    • Ziel der Risiko- & Ergebnisdokumentation
    • Vorgehensweise
    • Praxis Workshop

FMEA im Produktentstehungsprozess (PEP)

  • Basis- / Variantenmanagement mit der FMEA

FMEA Rollen

  • FMEA Moderator
  • FMEA Team

Trainer

Stefan A. Müller

Langjährige Erfahrung als freiberuflicher Dozent und Trainer für betriebswirtschaftliche Themen. Schwerpunkte sind Produktionsplanung und -steuerung, Qualitätsmanagement und Zertifizierung, Konformitätsbewertung, Arbeits- und Umweltschutz, Controlling. Daneben Ausbildung der Ausbilder, aktive Mitarbeit in mehreren IHK-Prüfungsausschüssen.

Termine

Nürnberg

18.01.2022 - 19.01.2022

Nürnberg

16.05.2022 - 17.05.2022

Nürnberg

15.09.2022 - 16.09.2022

Dauer

2 Tage

Termine

Nürnberg

18.01.2022 - 19.01.2022

Nürnberg

16.05.2022 - 17.05.2022

Nürnberg

15.09.2022 - 16.09.2022

inkl. Lehrmaterial, Mittagessen und Getränken

Standard-Inhouse-Seminar

Seminar, das ohne Veränderung von Inhalten und Dauer für eine Gruppe von Teilnehmern gebucht wird. Ort und Beginn werden individuell abgestimmt.

zzgl. Reisekosten für den Trainer in Höhe von 0,30 € je km ab Wohnort des Dozenten zum Veranstaltungsort und zurück, zzgl. pauschal 100,- € Hotelkosten für den Trainer pro Tag


inkl. Seminarunterlagen

Maximal 12 Personen

 

Auf Wunsch
auch als Online Seminar buchbar
Auf Wunsch
als Blended Learning buchbar

Zertifikat

Zertifikat der GRUNDIG AKADEMIE

Ansprechpartner

Thorsten Meynigmann

Tel: +49 911 95117-240

thorsten.meynigmann@grundig-akademie.de

Matthias Lutz

Tel: +49 911 95117-545

matthias.lutz@grundig-akademie.de