Fachkraft Rechnungswesen

Neben dem entscheidenden Unternehmenserfolg – Marketing und Verkauf – tritt immer mehr die Kosten- und Liquiditätssteuerung in den Vordergrund. Kreditgeber erwarten, dass entsprechende Instrumente im Unternehmen verankert sind. Sie erhalten daher, kompakt, verständlich und übersichtlicheinen Überblick über das moderne Grundlagenwissen im Bereich Rechnungswesen.

Zielgruppe

Berufseinsteiger und Wiedereinsteiger mit geringen Vorkenntnissen. Sachbearbeiter in Rechnungswesen und Buchhaltung, Vorkurs für den Bilanzbuchhalter, der im September 2021 beginnt. Kaufmännische Grundkenntnisse sollten vorhanden sein.

Ihr Nutzen

Als Fachkraft Rechnungswesen verstehen Sie die Geld- und Werteströme des Unternehmens. Sie wissen, wie diese für die rückwirkende Analyse und die vorausschauende Planung in der Buchführung dokumentiert und ausgewertet werden. Sie können mit den grundlegenden Zahlen für die Kalkulation umgehen und verstehen sie im jahresabschluß und der Unternehmensbilanz. Diese Zahlen sowie steuerrechtliches Grundwissen dienen als Grundlage für unternehmerische Entscheidungen.

Schwerpunkte

Betriebliches Steuerrecht

Allgemeines Steuerrecht

  • Mitwirkungs- und Aufzeichnungspflichten
  • Fristen
  • Rechtsbehelf

Einkommensteuerrecht 

  • Sachliche und persönliche Steuerpflicht
  • Einkunftsarten und Abgrenzungsprobleme Steuerfreie Einkünfte
  • Bilanzsteuerrechtliche Behandlung von Betriebseinnahmen und -ausgaben

Umsatzsteuerrecht 

  • System der Umsatzsteuer
  • Steuerbare / Steuerfreie Umsätze
  • Bemessungsgrundlage für die Umsatzsteuer
  • Steuersätze
  • Vorsteuerabzug
  • Umsatzsteuervoranmeldung / Umsatzsteuererklärung

Gewerbesteuerrecht

  • System der Gewerbesteuer
  • Ermittlung des Gewerbeertrags

Kosten- und Leistungsrechnung

Grundelemente der Kostenrechnung

  • Ermittlung und Aufbereitung der Kosten aus der Finanzbuchführung (Kostenartenrechnung)
  • Grundelemente der Kostenstellenrechnung
  • Grundelemente der Kostenträgerrechnung

Vollkostenrechnung

  • Vollkostenrechnungssysteme (Ist-/Normal-/Plankosten)

Teilkostenrechnung

  • Deckungsbeitragsrechnung
  • Break-Even-Analyse

Instrumente des Kosten-Controllings

Target Costing

Prozesskostenrechnung

Bilanz

Allgemeines

  • Vorschriften der Bilanzierung
  • Bilanz-Aufbau
  • Erstellung der Bilanz
  • Bilanzzwecke

Merkmale / Gesetzmäßigkeiten

Bilanzen lesen und verstehen

  • Bilanzkennzahlen (Vermögensstruktur, Kapitalstruktur, Anlagevermögen, Investitionsanalyse, Liquiditätskennzahlen, Rentabilität)

Wertänderungen in der Bilanz

  • Aktivtausch
  • Passivtausch
  • Bilanzverkürzung - Aktiv-Passivminderung
  • Bilanzverlängerung - Aktiv-Passivmehrung

Mittel der Bilanzpolitik

  • Verlagerung von Investitionen
  • Bildung stiller Reserven
  • Bilanzierungswahlrechte nutzen
  • Bewertungswahlrechte (z. B. Abschreibungen) nutzen

Vorbereitung des Jahresabschlusses

Rechnungslegungsvorschriften

  • Aufstellungs-, Prüfungs- und Offenlegungsvorschriften von Jahresabschlüssen

Bilanzierungs- und Bewertungsgrundlagen

  • Maßgeblichkeitsgrundsatz, Bilanzierungs- und Bewertungsgrundsätze, Bewertungsmaßstäbe

Abschlussarbeiten

Termine

Termin auf Anfrage

Seminarempfehlungen für Sie

Geprüfter Bilanzbuchhalter / Geprüfte Bilanzbuchhalterin (Teilzeit)

Dauer: 780 Unterrichtsstunden

Preis: 3.690,00 EUR

Geprüfter Bilanzbuchhalter / Geprüfte Bilanzbuchhalterin (Vollzeit)

Dauer: 780 Unterrichtsstunden

Preis: 3.690,00 EUR

PDF Download

Dauer

120 Unterrichtsstunden

Termine

Termin auf Anfrage

Zertifikat

Zertifikat der GRUNDIG AKADEMIE

Ansprechpartner

Carola Kofler

Tel: +49 911 40905-541

carola.kofler@grundig-akademie.de

Rebecca Schlierf

Tel: +4991140905-636

rebecca.schlierf@grundig-akademie.de

Newsletter bestellen