Grundlagen der Elektrotechnik für Azubis und technische Mitarbeiter (inkl. EUP)

Inklusive Ausbildung Elektrotechnische unterwiesene Person (EUP)

Fast alle technischen Ausbildungen und Berufsgruppen benötigen Fachwissen über Elektrotechnik. Auch ist für kaufmännische Mitarbeiter in produzierenden Unternehmen oder technische Dienstleister ein ausreichendes Wissen über Elektrotechnik fundamental.

In diesem Lehrgang werden Ihnen die elementaren Grundlagen der Elektrotechnik vermittelt. Sie lernen die wesentlichen Zusammenhänge und Wirkungsprinzipien und die daraus resultierenden Bauteile und Grundschaltungen zu verstehen

Die Inhalte bestehen aus 50% Theorie und 50% Praxis.

Dieser Lehrgang richtet sich auch an alle technische Ausbildungen, welche mit Elektrotechnik Berührungspunkte haben. Ihre Azubis erlangen so schnell ein fundiertes Wissen über Elektrotechnik und können es sofort im Arbeitsalltag anwenden. Somit unterstützen Sie die schulische Ausbildung Ihrer Azubis.

Zielgruppe

Alle Azubis von technischen Ausbildungen, Servicetechniker, techn. Fachkräfte (Nicht-Elektriker) IT-Fachkräfte und berufliche Quereinsteiger.

Heizungs- und Küchenmonteure, Industriemechaniker, Maschinenbediener usw.

Techn. Mitarbeiter aus Verwaltung, Vertrieb, Einkauf usw., welche ein fundiertes Fachwissen über Elektrotechnik benötigen.

Ihr Nutzen

Mit diesem praxisorientierten Lehrgang erwerben Sie grundlegendes Verständnis elektrotechnischer Vorgänge sowie Fertigkeiten im Umgang mit elektronischen Bauelementen, Schaltungen und Geräten.

Sie erhalten zusätzlich den Nachweis, an einer Schulung für die Elektrotechnische unterwiesene Person (EUP) teilgenommen zu haben.

Methoden

Vorträge, Projektarbeiten, Praxisübungen

Schwerpunkte

 

  • Grundlagen der Elektrotechnik (Ohmsche Widerstände, Induktivitäten, Kapazitäten, Ohmsches Gesetz, elektr. Leistung und Arbeit, Reihen-, Parallel-, Gemischte-Schaltungen)
  • Gefahren und Wirkungen des elektrischen Stromes auf den Menschen, Tiere und Sachen; 5 Sicherheitsregeln
  • Grundlagen „Erste Hilfe“; sowie „Brandschutz“
  • Erläutern von Hausinstallationsschaltung
  • Schutzklassen; Sicherungen; RCD
  • Anschlussvarianten von DAS-Motoren
  • Lesen von Stromlaufplänen;

Aufbau von Schützschaltungen mit Fehlersuche;

Zurichten von Leitungen

Termine

Termin auf Anfrage

Dauer

5 Tage

Termine

Termin auf Anfrage

Standard-Inhouse-Seminar

Seminar, das ohne Veränderung von Inhalten und Dauer für eine Gruppe von Teilnehmern gebucht wird. Ort und Beginn werden individuell abgestimmt.

Aktionspreis für 2022 in Höhe von € 6.500,-

Inklusive Seminarunterlagen.

Maximal 12 Teilnehmer

zzgl. Reisekosten Trainer in Höhe von 0,50 € je km ab Wohnort des Dozenten zum Veranstaltungsort und zurück, zzgl. pauschal 100,- € Hotelkosten Trainer pro Tag

 

Zertifikat

Zertifikat der GRUNDIG AKADEMIE