Neben den drei Lehrgängen "Energieberater und Effizienzhausexperte", "Energieberater und Effizienzhausexperte für Nichtwohngebäude" und Energiemanagementbeauftragter finden sich Seminare zu speziellen Themen des Energiemanagements.

Energieaudit nach DIN EN 16247

Für große Unternehmen (Nicht-KMU) sind Energieaudits verpflichtend und müssen alle 4 Jahre wiederholt werden. Für kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) sind Energieaudits der Weg zu lukrativen Förderungen. Für alle Betriebe können Energieaudits jedoch der Weg zu Effizienz, Kosteneinsparung und damit zu Wettbewerbsvorteilen sein.

In diesem Seminar lernen Sie die rechtlichen Hintergründe für Energieaudits kennen und erhalten einen Fahrplan für die Durchführung von Energieaudits.

Zielgruppe

Energieberater, Energiekostenverantwortliche, Betriebliche Energie- und Umweltbeauftragte, Gebäudemanager, Kundenberater aus Energieversorgungsunternehmen, Facility-Manager

Ihr Nutzen

Sie lernen die wichtigsten Energieverbraucher in Unternehmen und deren Effizienzdefizite kennen und bewerten Energieeffizienzmaßnahmen in wirtschaftlicher Hinsicht.

Dabei werden folgenden Themen ergänzend behandelt:

  • Sinnvolle Messpunkte für ein aussagekräftiges Monitoring
  • Systematisches Durchführen der Messungen und sinnvolles Auswerten
  • Senkung von Leistungsspitzen bei netzgebundenen Energien
  • Wirtschaftlichkeitsbetrachtung von Maßnahmen

Die Fortbildung wird für die Verlängerung der Eintragung in der Energieeffizienz-Expertenliste mit 16 Unterrichtseinheiten für Energieaudit DIN 16247 (BAFA) angerechnet.

Ablauf

Durchführung an drei Tagen, zweimal in 4 Unterrichtseinheiten (UE) und als Onlinesession, abschließend ein Tag in Präsenz mit 8 UE:

Tag 1: 28.04.2023 Onlinesessions Theorie mit 4 UE

Tag 2: 05.05.2023 Onlinesessions Theorie mit 4 UE

Uhrzeiten jeweils 15-18:15 Uhr

Tag 3: 12.05.2023 Präsenzunterricht mit 8 UE

Uhrzeiten 9-16 Uhr

Methoden

Vortrag, Diskussionen an Beispielen zur Transfersicherung

Schwerpunkte

  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • EED, EDL-G
  • DIN EN 16247
  • Aktuelle Entwicklungen
  • Aufbau, Vorbereitung und Durchführung eines Energieaudits

Im Rahmen des Energieaudits nach DIN 16247 stellen sich viele praktische Fragen:

  • Definition des Beratungsumfanges
  • Datenerhebung: Welche Daten sind vorhanden, welche können kurzfristig erhoben werden?
  • Definition von Messpunkten
  • Interpretation der erhobenen Messpunkte
  • Lebenszeitanalyse von Energieverbrauchern und vorgeschlagenen Maßnahmen

Diese Fragen werden anhand von Praxisbeispielen diskutiert und Lösungen für einen stringenten Ablauf des Energieaudits erarbeitet.

Termine

Nürnberg/Online

28.04.2023 - 12.05.2023

Dauer

16 Unterrichtsstunden

Durchführung an drei Tagen, zweimal in 4 Unterrichtseinheiten (UE) als Onlinesession, abschließend ein Tag in Präsenz mit 8 UE:

Tag 1: 28.04.2023 Onlinesessions mit 4 UE

Tag 2: 05.05.2023 Onlinesessions mit 4 UE

Uhrzeiten jeweils 15-18:15 Uhr

Tag 3: 12.05.2023 Präsenzunterricht mit 8 UE

Uhrzeiten 9-16 Uhr

Teilnehmer unserer Ausbildungen Energieberater Wohngebäude und Nichtwohngebäude erhalten einen Vorzugspreis in Höhe von € 825,- pro Person.

Termine

Nürnberg/Online

28.04.2023 - 12.05.2023


inkl. digitalen Lehrmaterial

Standard-Inhouse-Seminar

Seminar, das ohne Veränderung von Inhalten und Dauer für eine Gruppe von Teilnehmern gebucht wird. Ort und Beginn werden individuell abgestimmt.

inkl. digitaler Seminarunterlagen

Bei Präsenzverantaltungen:

zzgl. Reisekosten Trainer in Höhe von 0,50 € je km Wohnort des Trainers zum Veranstaltungsort und zurück, zzgl. Hotelkosten  

zzgl. Anfahrtskosten in Höhe von € 50,- pro Fahrtstunde.

Zertifikat

Zertifikat der GRUNDIG AKADEMIE

Ansprechpartner